Islam - Apostaten töten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heyy, Al-Bukhary korrumpierte mit seinen erfundenen Hadithen Gott und den Islam..Wenn du vernünftig bist, würdest du verstehen, dass ein Hadith, egal welcher, immer zu 100% mit den Gesetzen des Koran vereinbar sein muss. Der Koran spricht auch an einigen Stellen von Heuchlern, die vorgeben, sie wären fromme Menschen, die an Gottes Wort glauben. Und das paradoxe ist ja, dass in der heutigen Zeit Hadithe oft viel höher gepriesen werden als der Koran selbst, was natürlich total absurd ist.

„Und das Wort deines Herrn ist in Wahrheit und Gerechtigkeit vollendet worden. Keiner vermag Seine Worte zu ändern, und Er ist der Allhörende, der Allwissende.“ (Koran 6:115)

Ich kann dir nur empfehlen, hier mal reinzulesen, deinen Geist zu befreien und auf dein Herz zu hören: 

http://tausendluegeneinewahrheit.blogspot.de/p/im-islam-gibt-es-keine-strafe-durch-den.html?m=1 https://www.alrahman.de/zuverlaessigkeit-der-ahadith-die-korrumpierung-der-hochreligion-islam/#ahadith

Alles Gute und Gottes Segen dir :-)

LG Dunya 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte nicht vom Thema abkommen (red herring) oder schlecht gegen den Hadith argumentieren (tu quoque), Ich möchte hier nicht meine Meinung bestätigen, sondern eine Diskussion über die Bedeutung dieses Hadiths führen und ob er eingehalten werden sollte.

Ich drücke dir die Daumen, habe aber große Zweifel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dunyaaa123
19.05.2017, 20:19

Wieso denn? An meiner Antwort war doch nichts verkehrt. .

0

Was möchtest Du wissen?