"Ischiasnerv eingeklemmt" - was hilft sofort?

14 Antworten

Zum Chiropraktiker, noch besser ein Dorn-Therapeut - - und ein bißchen Geduld. Das ist das einzige, was nachhaltig hilft. Alles Andere macht dich auf Dauer erst wirklich krank. Habe mit diesen Geschichten langjährige eigene Erfahrung. Allerdings habe ich mir niieeemals diese Superspritzen setzen lassen (Es gibt noch genügend Ärzte, denen das als erstes einfällt. Meist ist es Cortison, was deine Wirbel porös macht.) Ich könnte ein Horn kriegen, wenn ich von diesen ganzen "Spritzentipps" lese. Jaaa, ich weiß, Geduld ist nicht das Ding der meisten und Symptome müssen sofort ausgeschaltet werden, damit man weiter machen kann wie bisher. Aber außer "Symptome ausschalten" bringt as alles auch nichts. Haut ihr in eurem Auto auch mit dem Hammer die Ölkontrolllampe kaputt, wenn sie leuchtet??? Oder behebt ihr da doch lieber die Ursache. Denkt mal drüber nach.............

Hilft nix. Keine Spritze, Wärme auch nicht, keine Pillen wie Tilidin (porhium) u.s.w.

Nix, nix und nix.

Nur einzige: Ruhe 3 Wochen im Bett. Erste Woche ist Hölle, zweite halbe Hölle, dritte so-so.

Kauf genug bei Amazon Bücher von Langweile. Hab fast 13 kg. abgenommen von Schmerzen und Depression.

Nimm das alles wie eine Pause über Leben nachzudenken.

Gute Besserung!

Das hört sich wirklich sehr Schmerzhaft an. Ich habe selber lange Ischasnerv Probleme gehabt und hatte auch einmal eine Einklemmung habe grade mal durchs Web gesucht finde die Seite sehr Übersichtlich: http://www.ischiasnerv.info/eingeklemmter-ischiasnerv/ ich vermute bei dir Hilft nur ein gang zum Arzt der dir direkt eine Spritze geben wird. Gute Besserung

Bein eingeschlafen schmerzen

ich saß letztens im zug und dabei ist mein beim eingeschlafen, am anfang hat es noch so komisch gebitzelt, wie es jeder bestimmt kennt, aber als ich dann aussteigen wollte und aufgetreten bin konnte ich garnicht richig laufen und es hat bei auftreten oder bewegen höllisch weh getan, das hatte ich schon öfters.

ist das normal?

...zur Frage

Nerv eingeklemmt im Fußgelenk

Hallo, ich habe seit einer Woche einen eingeklemmten Nerven im Linken Fußgelenk. Hatte das schon öffers,aber dann nur mal ein Tag...hatte mir einen Tapeverband gemacht was auch kurzzeitig half,aber nun nicht mehr ! versuche schon alles mögliche den Fuß von re.-li zu belaßten,aber es geht fast garnichts mehr . Es ist ein stechender greller Schmerz,als wenn man beim Zahnarzt den Zahnnerv trifft...einfach wiederlich und tut Höllisch weh bei jedem Tritt !!!! Bitte kann mir einer sagen was ich selber noch machen könnte ?! Über jeden Tipp und Rat wäre ich Glücklich wenn das nur bald aufhört!!! Danke im vorraus :-)

...zur Frage

Heftige Schmerzen (Ischias?)...nichts hilft!

Hallo! Da ich so langsam verzweifele bin ich hier gelandet um Rat zu holen! Ich habe einen "kleinen" Bandscheibenvorfall L5/S1 seit Juni 2012...Die Schmerzen wurden mit Dexa/Diclo Spritzen direkt an den Nerv ziemlich erfolgreich behandelt (beim Neurochriurgen)...Nun habe ich am 29. Aug. so heftig geniest dass wahrscheinlich die Scheibe wieder rausgeflutscht ist...Seitdem habe ich höllische Schmerzen in der linke Pobacke, die auch zum Knie und teilweise Wade/Fuß ausstrahlen, wahrscheinlich vom Ischiasnerv her....Ich war beim Orthopäden am Mittwoch (5. Sept.), der hat mich gedreht, geschüttelt und gerüttelt und mir eine Dexa/Diclo Spritze i.M. gegeben, ein Rezept für Ibu 800 und 6x KG aufgeschrieben (1x habe ich schon gehabt)...Am nächsten Tag konnte ich die Schmerzen nicht mehr aushalten dass ich wieder zum Neurochirurgen gegangen bin...wieder eine Spritze im Rücken....und jetzt 2 Tage später habe ich immer noch keine LINDERUNG!!! Ich nehme 3x Ibu 800 und nichts hilft!! Ich kann gerade mal 10-15m gehen, da muss ich mich schon setzen, und nach ein paar Minuten wieder aufstehen um mich hinzulegen...und so geht es den ganzen Tag! Ich habe 3 Schulkinder und um sie muss ich mich auch kümmern.... Hat da jemand ein Tipp für mich??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?