Ischias-nerv. was hilft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erleichterung beim schlafen gibt ein Kissen was zwischen den Knien gelagert wird (auf der Seite liegen). Was auch empfehlenswert wäre, ist eine stabilisierung der Rückenmuskulatur und der Bauchmuskulatur. Auf Körperhaltung achten. Lasten heben in dem man in die Knie geht und Körpernah tragen. Leider wird es meißt dazu kommen daß die Schmerzen wieder kommen. Man stelle sich einen Strohalm (Nerv) vor der geknickt worden ist...er ist danch wieder gerade aber eine Spur bleibt trotzdem. Alles Gute!

bei mir at ein chinesischer kraeutertee geholfen . ich bin beschwerdefrei. ich habe jahrelang tabletten in mich hineingestopft ,mich foltern lassen beim krankengymnasten . bin jetzt aus der not heraus auf natur umgestiegen. es lohnt sich . der tee kostet: 100 gr ; 30 euro 500 gr : 130 euro 1000 gr: 220 euro meldet euch es wirkt

einem Freund hat eine Hängeliege sehr gut geholfen. Dadurch werden die Wirbel entlastet bzw. getrennt.

http://kijiji.ebayimg.com/i21/02/k/000/7c/52/82d0_20.JPG?set_id=1C4000

Physiotherapie wäre gut für dich, den anscheint hast du ja ein Haltungsproblem so das er Ischias-Nerv immer wieder eingeklemmt wird.

Dazu würde ich dir raten den Orthopäden mal nach spritzen zu fragen.

Danach warm einpacken und etwas Sport machen, mir tut Inlinen dann immer gut.

Nicht zu schnell ganz locker, so das die Muskulatur sich entspannen kann.

Wärme schafft auch oft Besserung.

LG Wolpertinger

wenn der Onkel Doktor nicht weiter weiß, dann können es Laie genau so wenig.

anderes schmerzmittel --> paracetamol

Oder eine andere Applikation zum Beispiel: i.m oder s.c.

0

Wie renkt man einen Ischiasnerv ein? grübl Warum sagst Du dem Arzt nicht, dass Dir die Tabletten nicht bekommen. Ahnen kann er das nicht.

Wir sind keine Ärzte, also bleib bitte in Behandlung.

Was möchtest Du wissen?