Ischias Nerv Schmerzen , Piriformis Syndrom

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mein Piriformis mit Triggerpunktakupunktur in den Griff bekommen. Im Gegensatz zur normalen Akupunktur werden die Nadeln tiefer und in den Muskel gestochen. Die normale Akup. hat leider überhaupt nicht geholfen.

Ganz wichtig ist es, den Popomuskel zu dehnen. Auf den Rücken legen, ein Bein lang machen und das andere mit Unterstützung der Hand in Richtung Bauch ziehen/drücken. Dabei darf die Leiste allerdings nicht schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sushi1955
27.08.2012, 20:53

danke für das *

0

Was möchtest Du wissen?