Isaak oder Ismael?

21 Antworten

Wenn es Abraham wirklich gegeben haben sollte, kann es nur Isaak gewesen sein. Eine Mehrehe gab es im Judentum nicht. Ein Kind mit einer Dienstmagd zu haben war Sünde. Er hätte ja theoretisch viele Kinder mit anderen Frauen haben können.Menschen oder Tiere zu opfern um sich von Sünden zu befreien, war damals üblich. Er sollte oder wollte aber seinen "legalen" Sohn opfern, was das schlimmste für ihn war und das größte Opfer. Hätte er ein "uneheliches" Kind einer Magd oder Sklavin opfern wollen, von denen es vllt. auch noch viele gab, wäre die ganze Geschichte, ob nun wahr oder falsch für die damaligen Gedankengänge der Menschen völlig unwichtig gewesen. Das wäre nie in die Bibel oder Thora dann aufgenommen worden.

Abraham lebte aber lange Zeit vor dem mosaischen Gesetz.

2

Du hast nichts missverstanden, es ist der Islam der da so einiges missverstanden hat. Schaut man sich den Koran an, dies natürlich nur unter der Premisse das man das Christentum, sprich Bibel auch kennt, dann findet man eine Vielzahl von Fehlern in Bezug auf Personen und Chronologie, die aus dem christlichen bzw. jüdischem Glauben "importiert" sind. Dies resultiert daraus, dass Mohammed eine Verknüpfung zu den abrahamitischen Religionen gewollt hatte. Hierbei sind allerdings wie schon erwähnt diverse Ungenauigkeiten in den Islam eingeflossen.

Die Bibel lehrt, dass Isaak der Sohn Abrahams war, der geopfert werden sollte (wobei dies nur ein Test des Glaubens war, der Junge sollte nicht wirklich geopfert werden). Die Geschichte steht in 1. Mose 22.

Der Koran, der viele Jahrhunderte später als die Mose-Bücher geschrieben wurde, behauptet, dass Ismael dieser Sohn war. Das entspricht aber nicht den geschichtlichen Tatsachen, was auch für viele andere Dinge gilt, die im Koran stehen. Eine interessante Seite, die dies verdeutlicht und aufzeigt, ist diese: http://www.islamseite.de

Deshalb hast du völlig Recht damit, dass dieser Sohn Isaak war!

Ich halte es für sehr gewagt, bei diesen jahrtausendealten Mythen von "geschichtlichen Tatsachen" zu sprechen. Abgesehen davon wird Ismael im Koran gar nicht namentlich genannt.

0

Was sind die wesentlichen Unterschiede des Glaubens und der Gottesauffassung in Islam, Christentum und Judentum?

Hallo,

kann mir jemand Kurz die wesentlichen bzw. signifikanten Unterschiede im Glauben bzw. in der Gottesauffassung/Gottesbild zwischen Juden/Christentum und dem Islam näher bringen? Am schönsten wäre noch eine kurze Erklärung wieso und auf welcher Textstelle dies zurück zu führen ist.

Außerdem: Welche von diesen Unterschieden ist auf Abraham/Ibrahim zurück zuführen? Was hat die misslungene Opferung Isaaks (lt. Tora) für Folgen gehabt im Juden bzw. Christentum. Der Islam berichtet von KEINER Opferung. Ist das richtig? Doch die meisten Muslime glauben, dass nicht Isaak, sondern Ismael damals geopfert werden sollte und nicht Isaak. Welche Folge resultiert daraus, ggf. auf die Gottesauffassung?

Vielen Dank

...zur Frage

Wo ist der Unterschied bei der Entstehung zwischen Islam und Christentum?

hey, soweit ich weiß liegt der unterschied bei isaak und ismael, aber was genau geschah da mit diesen menschen? was von beiden ist realistischer? lg

...zur Frage

Wieso glauben Christen daran, das der Heilige Geist was anderes ist, als im Judentum und im Islam?

Die Juden akzeptieren die Trinität nicht, weil Sie den Heilige Geist , das von Gott eingehauchte Leben sehen.

Denn Gott hauchte Adam durch die Nase und erweckte Ihn zum Leben.

So sehen es auch die Muslime.

Das Judentum bildet das Fundament des Christentums und darin wird über den Heilgen Geist etwas anderes berichtet als im Christentum.

Obwohl der Islam später dazu kam, aber mit dem Judentum in dieser Frage völlig übereinstimmt, sollte sich doch für den Menschen die Frage stellen, wer nun hier tatsächlich richtig liegt oder nicht.

Ob das Judentum und der Islam in Ihrer Auslegung über den Heiligen Geist recht haben könnten oder das Christentum.

Deswegen mache ich hier eine Umfrage und wenn Jeder auch seine Religion dazu schreiben würde, wäre es sicher Hilfreich.

Wer gerne will, kann auch gerne seine Meinung schildern.

...zur Frage

abraham gründer von israel?

hallo, ich verstehe nicht ganz, wie abraham mit den drei Religionen: Judentum, Christentum, Islam zusammenängt.

Also, ist es nicht so, dass er in das von einem Gott gelobte Land gezogen ist mit einem Volk, also Israel? Und seine Nachfolger sind dann Jesus und Mohammed oder inwiefern hat der was mit den Religionen zu tun? Kann mir das wer erklären

...zur Frage

Ist Abraham im Islam oder dem Christentum Prophet?

Hallo, Also heute im Unterricht haben wirb über die Frage diskutiert und ich wollte nun wissen, was jetzt die Wahrheit ist?? Ich habe auch schon ein wenig gegoogelt, habe aber noch keine so guten Informationem gefunden... Würde mich über Antworten freuen, LG, Arwen

...zur Frage

Gibt es eine Religion die unseren Gott dieser Welt nicht als Gott betrachten nur als Schöpfer und Jesus als einzigen Gott dieser Welt?

Und sind wenn's so eine religion gibt das Christentum und gibt es eine Sekte im islam die glaubt das Hz ali von Gott zum Prophet auserwählt wurde doch hz Ali das Propheten Amt nicht annehmen wollte und Hz Muhammed das Amt angenommen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?