IS durch Frauen Elite Einheit zurückschlagen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt nicht nur eine sondern mehrere Kurdische Einheiten die fast nur aus Frauen bestehen. Diese jungen Mädchen sind wirklich sehr tapfer und sie schießen hervorragend. Der IS fürchtet sie wie die Pest. Nicht nur weil sie nicht ins "Paradies" einziehen wenn sie durch die Hand einer Frau sterben. Sie fürchten dieses Mädchen auch deshalb, weil sie sehr gut kämpfen und sehr diszipliniert sind. Gegen diese geballte Weiblichkeit können diese Deppen nur alt aussehen. Entweder werden sie von ihnen erschossen oder sie müssen sich vor ihnen zurück ziehen und selbst wenn sie ihnen stand halten, konnten sie bisher noch nie gegen diese Frauen gewinnen. Die Eine oder Andere haben sie getötet oder gefangen genommen. Nach dem sie mit ihnen fertig waren, haben sie die Mädchen umgebracht. Aber es ist ihnen nicht gelungen den Widerstand dieser Mädchen zu brechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Behauptung, dass die Jungs das glauben, hör ich öfters. Aber irgendwie fehlt mir da ein bisschen die Basis. Ich hab noch nie etwas gehört, dass irgendwo steht: "Wer im Heiligen Krieg stirbt, kommt in den Himmel, es sei denn, ihn hat eine Frau getötet".

Es gibt ja gerade in der YPG auch Verbände mit vielen Frauen, aber ich hab auch noch nie gehört, dass die jetzt besonders erfolgreich sind, da sie besonders furchteinflößend wären. Bin mir nichtmal so sicher, ob man bei der Kriegsführung heutzutage überhaupt früh genug mitbekommt, gegen wen man so kämpft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meereskoenig
16.07.2016, 20:09

hmm,stimmt...

0

Die nehmens mit dem Koran nicht so wörtlich, sonst würden sie die Frauen nicht abschlachten und versklaven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnoerpfel
16.07.2016, 20:38

Falsch. In den Hadithen wird eindeutig davon gesprochen, dass Frauen als Kriegsbeute versklavt werden dürfen. Auch das Töten von Apostaten ist erlaubt.

Der IS lebt den Islam viel ernsthafter als es unsere Muslime in Deutschland tun.

1

Die Verbrecher des sog. IS kommen ohnehin in die Hölle. Da ist es vollkommen gleichgültig, wer ihnen den Weg in diese Richtung weist.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal angenommen, es gäbe tatsächlich Himmel und Hölle. Glaubst du, dass jemand der unschuldige Menschen getötet hat in den Himmel kommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erick00798
16.07.2016, 19:57

Nein, aber sie schon und das beantwortet nicht die Frage

0
Kommentar von Kalevala1
16.07.2016, 19:57

Da sie ungläubige sind sie aber in ihren Augen schuldig 

0
Kommentar von Meereskoenig
16.07.2016, 19:57

Natürlich nicht,nur sie glauben daran, also müssten sie doch theoretisch auch an die Hölle glauben und daran dass wenn sie von einer Frau getötet werden dorthin kommen.

0

Wären dan wohl in ihre Ehre verletzt eine Frau die ihn besiegt hat!Ebenso könnte mal sagen angreifen wenn du ihre Gebete einhalten müssen die doch oder?Wenn die wirklich so gläubig sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du setzt aber die Frauen einem extremen Risiko aus.

Selbst bei gleicher körperlicher Stärke und Fitness, bzw. Kampferfahrung wie vergleichbare Männer, so bleiben sie doch Frauen.

Somit werden sie sich Männern gegenüber sehen, die sie stärker hassen, als ihre männliche Kollegen und sie auch stärker bekämpfen. Sie stehen immer in der zusätzlichen Gefahr vergewaltigt (schwanger) und versklavt zu werden. In dem Maße passiert es Männern nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meereskoenig
16.07.2016, 20:07

Naja, soll das heißen dass Frauen einen höheren Wert haben als Männer die gerade dort sterben, es gibt schon Frauen die dort mit kämpfen und sie kämpfen ja nicht mit stöcken,sodass Mann kommen kann und sie vergewaltigen, das mit der Wut stimmt schon,daran habe ich garnicht gedacht,dass sie noch agressiver werden könnten...

0

Was möchtest Du wissen?