Is diese Note berechtigt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hast du denn eine mündliche Note von ihr bekommen? Und weißt du das Verhältnis mündlich-schriftlich? 

Hey :) ich nehme mal an das der Lehrer da was verwechselt hat ich bin auch leise melde mich kaum Aber sonst mach ich alles mit geb doch zu deinen Eltern und frag den Lehrer nach einem elterngespräch warum die Note 5 ist nimm am besten den Hefter mit und zeig die Noten noch mal

Naja ich würde mal nachhacken sollange du leise bist und sonst nichts großes anstellst. Evt. mag sie dich nicht und gibt dir desswegen eine schlechte Note... das Problem ist das darf sie auch aber nur bis zu einem bestimmten Grad :/

Wir können hier auch bloß rumraten, sprech deine Lehrerin am besten selbst darauf an.

Den Unterricht nicht zu stören ist nichts, wofür man eine gute Note verdient. Allerdings bekommt man eine schlechte Note, wenn man mündlich nicht mitarbeitet.


Trotzdem ist bei regelmäßiger Anwesehnheit, und wenn man sich ruhig verhält eine vier drin oder? :/

0
@RelentlessAvos

NEIN! Das ist selbstverständlich und demnach nichts was eine Belohnung verdient. Gute Noten gibt es für Mitarbeit!

1

Das ist richtig, aber fehlende mündliche leistung rechtfertigt keine 5. Dann müßte es eine 4 werden. Kommt aber auch aufs Fach an. Das wurde leider nicht angegeben.

0
@maja0403

Wenn sie / er mündlich 6 steht haut das mit der Note sehr wohl so hin.

1

Also wie bekommen für ein Fach insgesamt Noten und da gibt es kein mündlich extra

0

Wenn ich nicht mitarbeite ( mündlich ) habe ich wenn ich schriebe immer Test eine 2oder 3 und das kommt auf die Test an weil mündlich verbessert bzw. Verschlechtert eine Noten zum Beispiel man steht auf kippe 2 oder 3 man meldet sich nicht viel mündlich also bekommt man eine 3

0
@Sunnyshine11

Sofern du an einem deutschen Gymnasium bist, bekommst du in jedem (!!) Fach Noten für schriftliche und mündliche (Sport: theoretische) Mitarbeit - in jedem Bundesland !

Ganz generell gilt: Für eigentliche Selbstverständlichkeiten wie Nicht-Stören, geschweige denn bloße Anwesenheit ("Ich habe doch nie gefehlt !") bekommt man keine gute Noten !!

pk

0

Wie bereits erwähnt wurde, wird die Endnote aufgeteilt in schriftliche Noten und Noten mündliche Noten. Die schriftlichen Noten holst du dir durch klausuren/Arbeiten und Tests.

Die mündliche Noten durch die Mitarbeit im Unterricht, Hausaufgaben, Referate, Gruppenarbeiten etc.

Das Einfachste ist, wenn du deine Lehrerin fragst, warum du eine 5 auf dem Zeugnis hast.

Bloße Anwesenheit reicht nicht aus. Wenn du zwar immer brav deine Hausaufgaben machst, aber dich im Unterricht nicht zusätzlich beteiligst, ist das maximal eine 4 in der mündlichen Note.

Also wenn du nicht den Unterricht störst und immer deine Hausaufgaben gemacht hast, dann eigentlich nicht. Leider liegt es in ihrer Macht sowas zu entscheiden, und da bringt es nicht viel sich zu beschweren. Sie muss dir schon ne 5 oder 5- im mündlichen reingedrückt haben, damit sie das plausibel erklären kann.

Mein Beileid, dass du so eine Lehrerin hast.

Normaleweise ist zumindest in unserer Schule so gilt Mitarbeit 40% und Noten ( Klassenarbeiten ) 60% Also wenn du eine 6 in Mitarbeit hast , ja .

(Tut mir leid für die Rechtschreibfehler)

Was möchtest Du wissen?