Is das Kehlkopfkrebs?

2 Antworten

das kann nur ein arzt  durch gewebediopsie und weitere blutuntersuchungen feststellen. gute besserung! SKYYY

lass die mandelentzündung erstmal abheilen, wahrschenlich beantworten sich deine fragen von selber.


Jedes mal , wenn du krank bist und du googelst, könnte es Krebs sein. Das ist deine Entzündung, die Medis müssen erstmal wirken.

Google mal: dicker Bauch, Harndrang , Müdigkeit.... bist du nicht schwanger, sonders hast Krebs. Probiere es aus


Kehlkopfkrebs? :

Oh mann, ich weiß ich hab schon so viele Fragen über das selbe Thema gestellt, aber es lässt mich einfach nicht in Ruhe ! Also nochmal ganz von vorne: Ich habe seit 3 Monaten ein komisches Kitzeln im unteren Halsbereich, wo der Kehlkopf endet, in etwa wo die Schilddrüse liegt. Das Kitzeln hab ich nur beim Atmen und manchmal bekomme ich keine Luft, aber wenn ich dran nicht denke, ist es schon etwas besser. Dazu kommen auch Hustenanfälle, wo dadurch das Kitzeln noch stärker wird und es auch schon schmerzt. Manchmal spüre ich es mal mehr, mal weniger. Und gestern hab ich plötzlich Schluckbeschwerden bekommen. Gleich nach dem ich geschluckt hab, hatte ich das Gefühl, das sowas Krümmelartiges in meinem Hals feststeckt, aber ist weiter oben am Hals. Heute ist es schon besser geworden, spüre ich manchmal nicht mehr, aber ist doch noch ein komisches Gefühl beim Schlucken. Ich hab auch dazu Ohrenschmerzen, aber ist nicht dolle, nur paar kurze Stecher, keine Ahnung ob das damit zusammenhängt, kann auch natürlich an der Musik liegen, höre nämlich oft Musik und da höre ich das Schlucken eben etwas gedämpft. Aber die Hauptsache ist mein Hals, ich habe nämlich, das ich Kehlkopfkrebs habe, aber ich bin doch erst 14 ! Meine Mutter hatte Darmkrebs und bin ja jetzt auch gefärdet, aber kann es möglich sein, dass ich jetzt Krebs habe ? Ich war mit meinem Hals schon so oft beim Arzt, aber es wurde nix gefunden. Kann es auch am Stress liegen ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?