Ist das eine gesündere/bessere Ernährung? Mehr will ich nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh zu deinem Arzt und lass dir einen Ernährungsplan erstellen. 

Und Bewegung zusätzlich ist auch wichtig. Wenn du so stark Übergewichtig bist wie du schreibst, sollte Sport auch mit einem Arzt besprochen werden, weil dein Körper sonst ziemlichen Schaden nehmen kann

so geht es vllt. nicht ganz so schnell wie du willst, aber du nimmst dann gesund und effektiv ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist keine bessere Ernährung. Du isst nach wie vor viel zu wenig und wenn du weiter so machst wird das passieren was du nicht willst nämlich du wirst von allem was du irgendwann wieder mehr essen wirst (und das wird passieren!) eingelagert für die nächste Hungersnot.

Besser wäre es morgens gut zu frühstücken (von mir aus 2 Toast mit Belag + Kakao wobei ich Vollkornbrot vorziehen würde). Mittags dann etwas richtiges und Abends dann auch noch mal ne Mahlzeit (Salat, Suppe, Brot + Belag usw). Oder du tauscht Mittag und Abendessen je nachdem wie es besser passt. Auf jeden Fall solltest du dringend mehr essen.

Soweit ich das im Kopf habe von deinen anderen Fragen her musst du auch gar nicht abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojolinchen012
06.10.2016, 15:02

ohhhhh doooch bin 1.70m und mehr als 90 kilo.... 😭😭😭😭

0
Kommentar von jojolinchen012
06.10.2016, 15:12

zurzeit mehem ich 800 kcal

0
Kommentar von jojolinchen012
06.10.2016, 15:13

und was für ne Essstörung /

0

Das ist doch bullshit. Total unausgewogen & wenig, aber wenn du nix ändern willst, wird sich nix ändern, also heul nicht rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht normal was du da isst. 

Toast und Kakao haben keine Vitamine und nichts, das ist doch kein Frühstück! 

Wenn du wirklich abnehmen willst weil du übergewichtig bist (bitte rechne dir das mit einem BMI-Rechner aus, einfach mal googeln), dann achte bitte auf Vitamine und Mineralstoffe! 

Zum Frühstück Obst, Vollkornbrot (z.B. Pumpernickel), Tee oder Saftschorlen. 

Zu Mittag Gemüse jeder Art, ab und zu mit magerem Fleisch oder fettem Fisch (fetter Fisch heißt, dass er reich an Omega3-Fettsäuren ist, nicht, dass er paniert und frittiert werden soll!).

Zu Abend frischer Salat mit knackiger Rohkost, wie Karotte, Radieschen, etc. Nüsse sind gesund und lecker und peppen viele Gerichte etwas auf.

Du willst schließlich abnehmen, nicht krank werden, oder?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?