Is ( islamischer Staat ) vom Koran bzw. vom Propheten vorhergesagt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also der Prophet Muhammad (s.a.w.) hat phrophezeit dass eine Gruppe von Menschen sich als Muslime ausgeben werden jedoch keine sind.

Und du kannst seine Phrophezeiungen glauben denn sehr viele haben sich jetzt schon erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von ʿAlī ibn Abī Ṭālib überliefert:
"Wenn ihr die SCHWARZEN FLAGGEN seht, bleibt da wo ihr seid, bewegt eure Hände und Füße nicht. Es wird eine unbekannte schwache Gruppe erscheinen, ihre Herzen werden hart wie Eisenstücke sein. Sie werden als STAAT auftreten. Sie werden mit niemandem Kompromisse eingehen/niemandem zuhören. Sie werden (scheinbar) zur Wahrheit rufen, aber nicht von den Leuten (der Wahrheit) sein. Ihre Namen werden anonym sein (Anmerkung: wie Abu ...), ihre Abstammung wird unbekannt sein (Anmerkung: daher nicht Namen wie z.B. Ibn Yusuf, sondern Namen wie al-Baghdadi, al-Maqdisi etc..) Ihre Haare werden wie FRAUENHAARE herabhängen. Sie werden untereinander einen Streit haben. Dann wird, Allah einer Seite (in ihrem Streit) rechtgeben."

Quelle: Nuʿaym b. Ḥamād, Kitāb al-Fitan, 2 Bde, hrsg. v. Samīr Amīn al-Zuhayrī, Maktabat al-Tauḥīd, 1. Aufl., Kairo 1412, Hadith-Nr. 573, in: Fī Khurūj Banī al-ʿAbbās, S. 210, Bd. 1.

Von Abu Huraira überliefert:
"Nach mir gibt es 4 große Fitan. In der ersten Fitna wird das Blut der Muslime als erlaubt angesehen. In der zweiten Fitna wird sowohl ihr Blut als auch ihr Hab und Gut als erlaubt angesehen werden. In der dritten Fitna wird das Blut, Hab und Gut, und ihre Geschlechtsorgane als erlaubt angesehen werden. In der vierten Fitna werden Taube, Blinde, Verborgene wie eine Flutwelle, die Welt überrollen. Niemand wird sich verstecken können. Dies wird in SHAM (Syrien) BEGINNEN, sich über den kompletten IRAK verbreiten, auf die arabische Halbinsel vorstoßen mit ihren Händen und Füßen. So wie die Gerber das Leder gerben, wird die ganze Ummah von ihrem Schlag/ihrer Welle erwischt werden. Kein Mensch wird diese Fitna aufhalten können. Sie wird auf einer Seite verharren und dann plötzlich wieder wo anders ausbrechen."

Quelle: Nuʿaym b. Ḥamād, Kitāb al-Fitan, 2 Bde, hrsg. v. Samīr Amīn al-Zuhayrī, Maktabat al-Tauḥīd, 1. Aufl., Kairo 1412, Hadith-Nr. 676, in: Budū Fitna al-Shām, S. 238-239, Bd. 1.

Türkisch: http://www.yeniakit.com.tr/yazarlar/mustafa-ozcan/isid-hadisleri-7310.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorhersagen sind so allgemein, dass sie alles und nichts bedeuten können.

Eine richtige Vorhersage erkennt man daran dass sie konkret ist, auch wenn man sie momentan nicht versteht. Als Beispiel für so was kannst du mal Mar 13:14 lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht wahr. Vorhersagen gab es zu allen Zeiten, viele scheinen zu stimmen doch genauer betrachtet sind diese meist sehr Allgemein gehalten und können auf jedes Ereignis angewendet werden. Von daher würde ich es an deiner Stelle nicht glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, tatsächlich existiert diese Prophezeiung! Und zwar von "Nuaym Bin Hammad", das Buch heißt: "El Fiten", Hadith-Nunmer: 558, Seite: 136)”... Es ist unter anderem nur eine von mehreren Hadithen vom Propheten Muhammad, absolute Leseempfehlung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Text ist in den Hadithen zu finden. Bezieht sich auf die Abbasiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist selbstverständlich Unsinn. Prophezeiungen, die sich ein paar hundert Jahre in die Zukunft richten, sind generell unmöglich, da die Zukunft unbestimmt ist. Der IS hätte auch leicht verhindert werden können, wenn einige Staatsführer bestimmte katastrophale Fehler NICHT gemacht hätten.

Von all dem konnte der Koran nichts wissen und hat auch nichts davon gewusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bernha 14.03.2016, 19:47

Kumpel, der Koran ist Gottes Buch. Gott hat die Welt erschaffen Gott wusste wie sie anfing und wird wissen wie sie endet.

1
Clearmind 14.03.2016, 19:52
@Bernha

Ich bin erstens überhaupt nicht Dein "Kumpel". Zweitens habt Ihr keine Ahnung, wie uninformiert ihr seid. Der Koran ist rund 1400 Jahre alter religiöser Wahn und hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun.

2
Rambo372 14.03.2016, 19:55
@Clearmind

Das ist deine Meinung aber wenn der Tag kommt wirst du sehen wie sehr du dich geirrt hast. Lese bitte einmal den Qur'an dann wirst du verstehen warum soviele Menschen glauben. Das Leben ist wie ein Spiel und der Qur'an ist die Anleitung. Bitte spiele das Spiel richtig! :)

0
kurdin23 14.03.2016, 19:56

Es steht nicht ohne Grund im Kuran

1
Clearmind 14.03.2016, 20:03
@kurdin23

Alles schrecklicher Unsinn. Das Leben Einzelner aber auch ganzer Staaten hängt oft von Kleinigkeiten ab. Z.B. ob man auf der Straße den Kopf dreht, bevor man hinübergeht oder ob ein Schuß einen hohen Politiker trifft oder nicht.

D.h. damit sich bestimmte Dinge in der Zukunft ereignen, müßte wirklich JEDES DETAIL auf der Welt festgelegt sein.

Dann wäre all unser Leben nichts als ein irrsinnig kompliziertes und gleichzeitig total verrücktes Drehbuch - bei dem von "göttlicher Weisheit und Barmherzigkeit" keine Spur zu erkennen ist.

Gleichzeitig wäre dann unser Leben völlig sinnlos, weil ja alles vorbestimmt ist.

Gleichzeitig wären alle Gebete und Strafen (Hölle...) sinnlos, da ja eh alles vorbestimmt ist.

Weiterhin hat noch kein Glaubenwahn-Anhänger erklären können, wie denn diese "Vorbestimmtheit" auf Erden REALISIERT werden könnte: Man bräuchte ja Fernsteuerung in alle Gehirne und auf alle Gegenstände.

Also: Daher ist jede Vorbestimmung unmöglich und damit auch alle Prophezeihungen.

2
KayneAnunk 14.03.2016, 20:17

Viele Gläubige vergessen, dass es immer noch GLAUBE heißt, und nicht WISSEN. Aussagen wie "du wirst sehen wie sehr du dich geirrt hast." sind so lächerlich :D "es steht nicht ohne Grund im Koran." Ich glaube an Harry Potter, es steht nicht ohne Grund im Buch, dass es so ist. So klingt ihr :D euch wurde das so seit der Kindheit eingetrichtert, deswegen fällts euch schwer "open-minded" zu sein. Ihr kennt nichts Anderes und ihr informiert euch auch nicht. Deswegen ist für euch alles andere so sinnlos

4
Clearmind 14.03.2016, 20:24
@KayneAnunk

Hallo, KayneAnunk

Großer Respekt vor Deiner reifen und klugen Antwort. Und das, obwohl Du aus islamischer Kultur kommst. Es wäre eine große und ehrenhafte Aufgabe für Dich, Aufklärung zu betreiben, die so bitter notwendig ist.

2
Rambo372 14.03.2016, 20:30
@KayneAnunk

Ich bin von einem Atheisten und einer Christin aufgezogen worden. Aber ich will jetzt nichts dazu sagen da alles nur zu diskussionen führt. :)

0
KayneAnunk 14.03.2016, 20:47
@Clearmind

Bei vielen (gebürtigen) Muslimen ist das wirklich sehr schwer, da man nichts hinterfragen und kritisieren darf. Man muss alles blind glauben, was einem von klein auf erzählt wird. Ich kenne das von mir selber. Man hat Angst, man traut sich nicht mal im Kopf irgendwas zu hinterfragen. Es wird ihnen Angst gemacht. Meistens lohnt es sich nicht, mit solchen Leuten zu diskutieren, da sie wie gesagt nichts anderes kennen und verstehen wollen. Für sie ist alles andere unvorstellbar

4
saliksemi 14.03.2016, 21:21

KayneAnunk ich bin gebürtiger Moslem und muss dir leider zustimmen das viele sich nicht trauen sachen zu hinterfragen und zu recherchieren obwohl es im Endeffekt ihren glauben stärken würde (so denke zumindest ich ) da man so die ganzen sachen, die auf dem ersten blik keinen sinn machen, versteht. naja auf jeden fall währe ich bereut eine vernünftige diskusion mit dur zu führen wobei ich denke das ich einige deiner fragen beantworten kann.

0

Der Gesandte Allahs, sallAllahu alayhi wa salam, sagte: ,,Das Prophetentum wird unter euch weilen, solange Allah will, dass es weilt. Dann wird Allah es aufheben, wenn Er es aufheben will. Sodann wird ein Khalifat basierend auf der Methodologie des Prophetentums geben. Es wird weilen, solange Allah will, dass es weilt; dann wird Allah es aufheben, wenn Er es aufheben will. Sodann wird eine bevorrechtete Herrschaft folgen. Sie wird weilen, solange Allah sie weilen lässt, dann wird Allah sie aufheben, wenn Er sie aufheben will. Sodann wird eine Gewaltherrschaft folgen. Sie wird weilen, solange Allah sie weilen lässt, dann wird Allah sie aufheben, wenn er sie aufheben will. Sodann wird es wieder ein Khalifat basierend auf der Methodologie des Prophetentums geben." Dann schwieg er. [ überliefert bei Ahmad]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
khidr2015 15.03.2016, 16:00

Ist das ne Antwort auf seine Frage??? Ich glaub er nicht;)

0

Es soll Krieger kommen die für den Islam "kämpfen " aber keine Muslime sind. Es sind schwarze gestalten die in nahmen Allahs kämpfen was nicht stimmt. dann wird noch ein Prophet auf die Welt kommen und alles wieder gerade biegen. So weiß ich es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Khalil2023 15.03.2016, 00:29

die propheten Kette hat bei Hz Muhammed s.a.v geendet :) wo soll bitte noch ein prophet herkommen? isa a.s wird kommen aber nicht als prophet bitte keine falsche informationen verbreiten

1
kurdin23 16.03.2016, 16:24

Hz. Isa? A.s mein hoca meinte Prophet

0

Ja es gibt viele Hadithe dazu. 

Wenn Allah es seinem Gesandten mitteilt, dann weiß auch der Prophet es auch. Und natürlich sein Volk.

Ganz ganz viele grauenvolle Sachen werden über den İslam geplant. 

Aber im Koran steht: Der Sieg, wird dem İslam gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?