Irrtum ueber Trinkgeld, Erklaerung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich hoffe ich verstehe dein Anliegen richtig.

Selbstverständlich können Irrtümer passieren, wir sind alles nur Menschen.

Ob man nun unbedingt von einer Schuld sprechen mag, weiß ich nicht.

Es geht ja um Trinkgeld, da finde ich 10 Euro schon sehr viel zumal in Deutschland, in einigen Preisen wie zb. in der Gastronomie, Trinkgelder/Bedienungsgeld mit in die Bruttopreise einkalkuliert ist. 

Man darf nicht vergessen, das Trinkgeld eine freiwillige Zahlungsleistung des Kunden ist, sie ist nicht verbindlich und niemand darf sich aufregen, wenn kein Trinkgeld bezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du wirst ihn doch ohnehin nie wiedersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?