(IRON MAN) Was für eine Energie erzeugt der ARK-Reaktor von Iron Man?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe wird der arc reaktor mit palladium betrieben. .. hört sich leicht nach kalter Fusion an... 1989 behaupten 2 Wissenschaftler in den USA das sie mit Hilfe von palladium die Kernfusion bei einer Temperatur von ca 26-27 grad Celsius herbei geführt hätten. ... Schon seit den 40ern wird auf diesem Gebiet geforscht. .. Gut möglich das marvel sich bei seinem arc reaktor daran orientiert hat

Da nbei diesem ARK-Reaktor nicht einmal wirklich etwas über die Funktionsweise erzählt wird, sondern nur dass dieser mit 18g Paladium betrieben werden soll und eine Energie von keine Ahnung mehr (müsste ich den ersten Film noch einmal schauen) freisetzt, wird nichts weiter über diesen Reaktor bekanntgegeben. Allerdings ist das ganze Ding nichts weiter als ein Fantasieprodukt - das sollte man nie vergessen.

Fakt ist, dass alles, was auf Kernspaltung basiert, keine saubere Energie sein kann, denn es bleibt immer ein Rest an radioaktiven Isotopen zurück. Halbwertzeit bedeutet ja schließlich, dass nach jeder entsprechenden Zeitspanne jeweils die Hälfte an radioaktiven Isotopen der betreffenden Halbwertzeit aufgebraucht ist. Das heißt, dass ab einer gewissen Umwandlungsrate die "Brennelemente" nicht mehr genug Energie liefern, als dass man einen Reaktor damit wirtschaftlich betreiben könnte.

Da der Iron Man Anzug jegliche Form von Kühlsystemen vermissen lässt stellt sich die Frage, wie die Energie überhaupt nutzbar gemacht wird. Ein sicheres Zeichen dafür, dass man sich dahingehend gar keine Gedanken gemacht hat.

lorisdriver 05.05.2014, 18:25

Aber im ersten Film wird eine flüssige art von elektrizität durch einen durchsichtigen schlauch geführt die in sein handschuh geht und in seine stiefel und ich denke dass diese blaue Flüssigkeit elektrisches plasma war und dass der reaktor also eine art von Plasma bildet (also elektrisches Plasma wenn das so heißt

0
JTKirk2000 05.05.2014, 18:37
@lorisdriver

Wie schon erwähnt: Es ist Fantasie. Da geht es nicht um Funktionsweise oder überhaupt die Chance, dass etwas möglich ist, sondern dass es gut aussieht.

Plasma ist der vierte Aggregatzustand, also nicht nur gasförmig, sondern sogar ionisiert. Die Temperatur, die dafür notwendig ist, dürfte wohl zu enorm sein, sollte es sich wirklich um Plasma handeln.

0
lorisdriver 06.05.2014, 13:54
@JTKirk2000

Aber fliegt iron man nicht mit einem mini-ionen antrieb? weil dann müsste sein reaktor energie betreiben die den ionen antrieb antreibt oder nicht? und plasma betreibt doch ionenantriebe

0
JTKirk2000 06.05.2014, 22:57
@lorisdriver

Ich kann nur immer wieder betonen, dass es ein simples Fantasieprodukt ist und vermutlich kaum zu mehr taugt. Nur weil etwas toll aussieht (und ich muss zugeben, dass ich auch gern Filme wie Iron Man, Thor, Hulk, Captain America usw, aber auch Batman, Superman schaue), muss dies noch lange nicht bedeuten, dass eine Idee auch nur ansatzweise umsetzbar ist, wobei ansatzweise bedeutet, dass es bei der Möglichkeit einer Funktionsweise nur von der Technik her vorstellbar wäre, und noch nicht einmal, ob es so kompakt denkbar ist, wie es in solchen Filmen gezeigt wird.

Wie Iron Man fliegen kann, kann man eigentlich nur vermuten. Es wird zwar in den Filmen nahegelegt, dass dieser Anzug mit Repulsoren fliegt und diese auch als Waffen einsetzen kann, welche laut dem ersten Captain America Film schon erfunden hat (Tony hat diese wohl nur kompakter gemacht), aber wie diese Repulsoren funktionieren sollen, wird, wie in so ziemlich jedem anderen Fantasiefilm auch, nicht näher erläutert.

Wenn die Repulsoren in zwei Phasen arbeiten, in der ersten umgebende Luft ionisieren und in der zweiten diese ionisierte Luft zielgerichtet beschleunigen braucht es vermutlich kaum Plasma. Die "Flammen", die aus den Repulsoren strömen könnte man vielleicht als Plasma bezeichnen, aber man sollte auch mal überlegen, wie verdammt heiß Plasma eigentlich ist. Damit derart unvorsichtig umzugehen, wie in den Filmen, ist schon mehr als nur, verdammt riskant, sofern es sich tatsächlich um Plasma handeln sollte.

Ich finde aber echt gut, dass Du Dir darüber Gedanken machst. Als ich in der Schule war und mein erstes Jahr Physik hatte, habe ich fast ständig mit meinem Physiklehrer nach dem Unterricht über Ideen beispielsweise zum Warpantrieb spekuliert und diskutiert. Damals kam Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert gerade neu ins deutsche Fernsehen. Heute könnte ich über meine damaligen Ideen dahingehend nur schmunzeln, aber die Einwände, die mir mein Physiklehrer aufzeigte, halfen mir, mich weiter zu entwickeln, sowohl was mein Interesse und Verständnis an der Physik betrifft, als auch mein Interesse, Technologien irgendwann zu ermöglichen, welche es den Menschen helfen, eine bessere Welt zu ermöglichen und dabei die Umwelt in ihrer Regeneration zu unterstützen.

Ein Iron-Man-Anzug wäre da schon ein alternativer Weg, aber eben auch in Bezug auf aktuelle Filme eine wohl recht interessante Alternative. Dennoch würde ich da momentan noch nicht so viel auf die technische Machbarkeit geben. Ich bin zwar in Bezug auf einen funktionsfähigen und wirtschaftlich arbeitenden Materie-Antimaterie-Reaktor zuversichtlicher, aber eben auch nur, weil ich mich hobbymäßig seit mittlerweile fast 25 Jahren (phasenweise) damit beschäftige. Bei diesem MARK (so die Abkürzung für einen Materie-Antimaterie-Reaktions-Komplex) ist zumindest aufgezeigt, wie dieser funktioniert, das heißt, auf welcher Art von physikalischer Grundlage dieser arbeitet, woraus man schließen kann, welche Formen von Energie dieser abgibt und in welcher Menge bei welcher Reaktionsrate, wodurch man Methoden finden kann, diese Energie nutzbar zu machen. Der ARK-Reaktor bei den Iron Man Filmen lässt leider jegliche dieser relevanten Fakten missen.

0
JTKirk2000 06.05.2014, 22:58
@lorisdriver

Ein Ionen-Antrieb gilt zwar als sehr sparsam, aber er bietet wohl angeblich auch nicht sehr große Beschleunigungsmöglichkeiten. Von daher wäre ein Ionenantrieb eher fehl am Platz - wenn man es praktisch sieht.

0
Marshmellow1 07.07.2017, 00:34
@JTKirk2000

Nein er hat als Antriebe repulsor Strahler verbaut, oder auch repulsor schubdüsen genannt... man findet nicht viel über diese wenn auch Fantasie antriebe.

0
Marshmellow1 07.07.2017, 00:20

Die sache ist dass der ark reaktor die so genannte "LENR" nutzt, wobei eine Fusion bei Zimmertemperatur erzeugt wird (kalte fusion) wodurch Kühlsysteme nicht der Knackpunkt wären. Die entscheidende sache ist dass es in der heutigen Zeit gut möglich wäre, es wurde irgendwann im 20ten Jahrhundert in dem Bereich geforscht, aber auch nach kurzer Zeit eingestellt, weil man dachte dass es unmöglich wäre. Dieser ark reaktor erzeugt verdammt viel Leistung, hatte es mal gelesen wie viel aber ist mir entfallen, er nimmt als ich nenne es mal Treibstoff paladium uns mit Hilfe von Wasserstoff erzeugt er eine Fusion... Srry falls ich teils Müll rede nur bin noch nicht sooooo weit auf dieser Ebene gebildet.

0

Ehre dem Beantworter vor mir. Nun naja, es ist ein Phantasieprodukt und natürlich wird es der Frage wissen. Er meint es sicher Hypothetisch.

Und da möchte ich ein Gedanke zur Diskussion bringen. Zumindest könnte das IronMen "Herz" nur eine art Batterie sein, die auf der Technologie des ARK-Reaktors beruht, welches bei Stark-Industries steht. Das Erklärt zumindest, dass der Anzug keine unbegrenzte Leistung hat, denn wenn der Treibstoff das Paladium wäre, warum den nicht schnell nachtanken, wenn es blos ein einfacher Ring dieses Edelmetalls wäre. Aber ich glaube, diese ScoFi ist nicht so sehr in der Wissenschaft verankert wie es Beispielsweise StarTrek ist.

Marshmellow1 07.07.2017, 00:22

Sein "herz" ist ein einfacher elektro Magnet, der halt von diesem ark reaktor betrieben wird

0

Naja ich weiß zwar nicht wie aber bei dem ersten ark reaktor aus teil 1 hat tony die energie in gigajoule gemessen/berechnet (3gigajoule/sec) das entsprochspricht laut wikipedia 0.9 kwh umrechnen kanste selber :P

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Größenordnung_%28Energie%29

Was möchtest Du wissen?