Irland Reise, Wohin? Welcher Reiseführer? Wissenswertes über Irland, please!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ihr keinen Wert auf Partys und Shopping legt, solltet ihr an die Westküste fahren. Da gibt es Landschaft satt, kleine Städtchen, romantische Ferienhäuser, nette Pubs, schöne Strände. Ich habe einige Zeit in Caherdaniel gelebt, das liegt auf der Iveragh-Halbinsel, auch bekannt als Ring of Kerry. Im Urlaub fahre ich meistens da hin. Nette Ferienhäuser gibt es bei "Celtic Cottages Holidays" in Caherdaniel, bei Shamrock Cottages (irlandweit) oder auch bei den deutschen Irland-Reisebüros (Gaeltacht-Reisen, Marina Tours, GB-I Travel, Irland.net o.ä.).

Zu meinem Lieblingsort: Caherdaniel, keine Partys, ein winziger Dorfladen, zwei Pubs (vor allem der Blind Piper), grandioser Strand, Abteiruine mit Friedhof (Abbey Island), Derrynane House mit verwunschenem Park, Kerry Way zum Wandern... Nächster größerer Ort ist Cahersiveen (30 Km, Supermarkt, Pub, Quinlan's Fischladen und Schlachter Miller's Meat mit den besten Steaks der Welt), nette Ausflugsziele: Sneem (lustiges buntes Städtchen, Skellig Ring (Ballinskelligs - Valentia Island) Skelligs Chocolate (St. Finan's Bay), Waterville, Ballycarberry Castle (Cahersiveen, grandiose Burgruine). In Killarney gibt es Muckross House and Gardens und den National Park zu sehen. Für Gartenliebhaber vielleicht interessant: Kells Bay Gardens.

Ende des Werbeblocks.

Das Essen ist ... ähm... anders. Rosafarbene mehlige Kartoffeln, Schweinefleisch, Kohl, wenig Auswahl bei Gemüse, im Käseregal fast nur Cheddar, im Aufschnittregal fast nur gekochter Schinken. Rindfleisch und frischer Fisch sind allerdings wirklich super. Relativ günstig kann man im Pub essen, "richtige" Restaurants sind meist extrem teuer. Auf "Bar Food" oder "Pub Food" achten. Preise z.B. Fish&Chips ca. 13-16 €, Steak 16-20 €, Schweinebraten mit Mash 10-12 €, Beef Lasagne 9-12 €. Wenn ihr ein Ferienhaus mietet, könnt ihr natürlich im Supermarkt einkaufen, schaut euch vorher auf der ALDI- oder LIDL-Website um, wo es einen Markt gibt, die sind ziemlich verbreitet. Die kleinen Dorfläden sind recht teuer, Tesco, Supervalu oder Centra sind vorzuziehen. Die haben übrigens auch meist eine heiße Theke und Sandwichbar für den schnellen Hunger unterwegs.

Getränke sind recht teuer, vor allem natürlich Bier und Wein.

Die Iren sind überwiegend nett und gern mal zu einem kleinen Schwätzchen bereit. Auf die Frage "How are you" kann man durchaus mit einem "not too bad" antworten. Auskunft wird gerne gegeben und führt oft zu Fragen nach dem woher und wohin. Wenn man im Pub eingeladen wird, muss man sich revanchieren oder dankend ablehnen. Traditionen und Bräuche kommt ganz darauf an, wann und wohin ihr fahrt. Generell ist man immer noch ziemlich katholisch. An manchen Orten gibt es lokale Festivals und Umzüge (St.Patrick's Day, 17.03., Wren Day, Dingle, 26.12.).

Ich würde empfehlen, mit einem Mietwagen zu fahren. Öffentliche Verkehrsmittel sind nicht so häufig. Bucht am besten über einen deutschen Anbieter, vor allem, wenn der Fahrer noch nicht 25 ist, kann es zu Problemen bei der Anmietung kommen. Deutsche Vermittler helfen da weiter (z.B. Gaeltacht Reisen).

Ansonsten: Nehmt was zum Fotografieren mit, einen Steckdosenadapter und wetterfeste Klamotten. Und wenn du noch fragen hast, frag ruhig.

Viel Spaß in Irland!

ChrisHH 09.02.2015, 10:12

Danke für's Sternchen! Viel Spaß in Irland!

0

Ich persönlich mag die vis-a-vis Reiseführer ganz gerne, die finden aber manche zu unhandlich. Und natürlich kriegt man vor Ort in Touristeninformationen auch immer gute Tipps.

Also, wenn ihr nicht an Party etc. interessiert seid sondern lieber Kultur und Landschaft wollt würde ich absolut zur Westküste raten. Ich war schon oft in Irland im Urlaub und habe auch einige Zeit da gelebt und fand es im Westen viel schöner (weil ich auch nicht so der Party/Shopping-Typ bin). Besonders Connemara ist absolut gigantisch, die Sky Road bei Clifden ist bei schönem Wetter ein absoluter Traum. Würde aber da eigentlich empfehlen, dass ihr euch vielleicht im County Clare was sucht, da das in Nord-Süd-Richtug gesehen ungefähr in der Mitte liegt, so dass ihr es eigentlich nirgendwohin weit habt. Und falls ihr doch mal Abends weg wollt ist da Galway auch nicht so weit weg. Mit dem Auto sind es, wenn ich mich recht erinnere, von Clare (natürlich je nachdem wo genau man da ist) auch nur 3 Stunden mit dem Auto nach Dublin und v.a. den Wicklow Mountains, die auch wirklich schön sind. Ihr solltet euch aber ein Auto mieten, weil man zwar zu den Hauptsehenswürdigkeiten auch mit dem Bus kommt (Cliffs of Moher, Ring of Kerry, Blarney Castle...), aber so die wirklich schönen und auch nicht so überlaufenen Sachen sieht man halt nur, wenn man mit dem eigenen Auto rumkurvt (wie z.B. die bereits erwähnte Sky Road).

Aber die Iren sind im Allgemeinen sehr nett und helfen auch gerne, wenn man sich verirrt :)

Es gibt online auch Seiten, bei denen man sich Routen für Rundfahrten ausdrucken kann, z.B. über die Dingle Halbinsel, aber ich weiß jetzt gerade nicht mehr welche das waren. Einfach googlen :) Da ihr aber 2-3 Wochen geht könntet ihr euch auch für 2 Wochen ein Häuschen mieten und dann noch eine Woche B&B machen. Haben wir auch mal gemacht und das hat sehr gut funktioniert. Je nachdem wann man geht muss man das vorher buchen, ansonsten kann man immer die Leute im aktuellen B&B fragen, ob sie das nächste B&B für einen buchen können. Außerdem haben die auch gern mal noch Geheimtipps für Dinge, die man sehen oder machen sollte. Ach ja, und falls ihr mal nach Cork geht, im Porterhouse (ich glaube zumindest, dass das so hieß) ist ich glaube jeden zweiten Donnerstagabend Irish Dancing zum mitmachen.

Nehmt euch aber auf jeden Fall (wenn ihr selbst dort Auto fahren wollt) ein Navigationssystem oder eine gute Karte mit, weil die Beschilderung teilweise wirklich grausam ist, von fehlenden Schildern bis hin zu falschen Schildern haben wir wirklich alles erlebt :)

Das Essen und das meiste andere ist im Allgemeinen eher teurer als bei uns, aber wenn ihr entweder zu Lidl o.ä. geht oder auf Angebote achtet, dann geht das auch :)

Die Cliffs of Moher musst du unbedingt sehen. Und Cork, Cobh, Galway und Dublin sind schön. Und die Aran Islands, aber das Landesinnere ist auch ein Traum

als Reiseführer würde Ich einen von National Geographic empfehlen ! die sind in der Regel sehr ausführlich ! und Dublin ist immer eine Reise wert ! viel Gluck !

wenn ihr schon mal auf der Insel seid, ist Dingle Pennisula ein Muss.

Was möchtest Du wissen?