irish whiskey

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Redbreast oder Green Spot. Dieletzten Vertreter ihrer Art, Pure Pot Still Whiskeys. Gibt es im gut sortierten Fachhandel. z.B. https://www.weinquelle.com/whisky/Irish_Blended.html

Powers' Gold hat eine deutliche "Pure Pot Still"-Charakteristik und schmeckt sehr eigen. Ich mag ihn...

Die anderen hier genannten gibt es in jedem besseren Supermarkt. Bushmills Malt ist sehr lecker, aber eben ein Malt und daher eher schottischen Whiskys zu vergleichen.

Traditionell ist Irish Whiskey dreimal destilliert und nicht getorft.

Sláinte!

Tullamore Dew. (Für die Schreibweise übernehm ich keine Garantie, für den Geschmack schon.)

Bushmills

Connemara

Tullamore

Jameson

Die nordirische Destillerie Old Bushmills rühmt sich, den einzigen echten irischen Single Malt zu produzieren. Mittlerweile werden jedoch auch die Sorten Connemara, Tyrconnell, Knappogue Castle und Locke's – allesamt von der Cooley Distillery im nordostirischen Dundalk – auf dem Markt angeboten.

Es gibt einfache und seltenere Produkte von den einzelnen Herstellern. Ich finde persönlich Bushkills ziemlich gut.

Hier gibt es eine gute Übersicht: http://www.whisky.de/tws/index.php?cat=c526_Single-Malt.html

bushmills ist wirklich sehr gut. mild aber aromatisch. tullamore dew ist ziemlich stark. jameson bin ich persoenlich kein fan von, schmeckt mir zu 'spritig',also nicht besonders fein. fuer deine preisklasse kommt auch redbreast in frage

Das sind ja alles Supermarkt Whiskeys... Besorge Dir eine Flasche "Redbreast 12" oder 15. ca. Deine Preisklasse und TOP! Sláinte!

ChrisHH 06.02.2011, 22:20

In der Tat! Oder Green Spot, wie Redbreast ein pure pot still whiskey, der für die Fa. Mitchell in Dublin in limitierter Auflage produziert wird (von Jameson in Middleton). Kostet ca. 35 €, google mal, dann findest du Lieferanten in Deutschland.

0

Jameson 12y oder Tullamore Dew 12y

Was möchtest Du wissen?