Irischer Wolfshund?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

um so einen Hund zu halten, brauchst du ein wirklich großes Haus und einen großen Garten. Ein IW benötigt einfach alleine schon durch seine Körpergröße viel Platz. Familienhunde erzieht man sich - alleine durch seine Größe und sein Gewicht sind solche Hunde nicht für eine Familie mit kleinen Kindern geeignet - ein IW kann seine Kraft nicht einschätzen, ein kleines Kind wird einfach "umgewedelt" oder "eingequetscht" - das ist kein Scherz!

Vom VDH-Züchter kostet ein Welpe ca. 2000 Euro - die Lebenserwartung liegt bei ca. 7 Jahren. Die Aufzucht ist sehr kompliziert, weil die Welpen extrem schnell wachsen - dabei viel Eiweiß, Calcium - und Mineralstoffe etc. brauchen, die Menge des Futters aber begrenzt sein muss. Es kommt dabei sehr schnell zu Mangelerscheinungen. Treppen dürfen sie überhaupt nicht laufen - tragen kann man ihn schon mit wenigen Wochen nicht mehr.

Zudem kann man so einen Hund nicht in einen normalen Kombi packen - dazu wird er zu groß. Man braucht also einen Transporter, wenn man so einen Hund besitzt - und ja, ab und zu muss jeder Hund im Auto transportiert werden, und sei es nur zum Tierarzt. Also diesen Faktor bitte nicht unterschätzen.

Und kaum hast du dich an ihn so richtig gewöhnt, ihn erzogen etc., da muss man sich schon wieder trennen.

Gutes Gelingen

Daniela

BoesexD 27.01.2013, 14:18

Danke für die Antwort!

0
weissheit 27.01.2013, 16:21
@BoesexD

Und wenn Du mit ihm Gassi gehst, vergiss nicht, ausreichend Tüten mitzunehmen, denn die "Hinterlassenschaft" eines irischen Wolfshund, sind mit der eines "normalen Hundes" nicht zu vergleichen!

0
dsupper 27.01.2013, 18:39
@weissheit

Stimmt, da sollte man schon eine große stabile Tüte und eine vernünftige Sandkastenschüppe dabei haben (lol)

0
BoesexD 29.01.2013, 17:12
@dsupper

Tja im Wald is es mir egal und nen bPark gibt´s erst wieder in dresden ( also ne stunde fahrt) da brauch ich auch keine Tüten

0

egal welche hunderasse,es kommt immer auf dein können an und was du daraus machst...den auch ein chihuahua kann bei kleinkinder lebenslange,erhebliche narben verursachen...ein IW braucht einfach enorm platz,nur schon im auto (kombi) braucht er den ganzen kofferraum...da ist dann nix mehr mit kinderwagen mitnehmen:-)...egal welche rasse,auch kinder müssen den umgang mit dem hund lernen,auch krabbelkinder lernen das sehr schnell,wen du konsequent bist,wie zb das wen der hund auf seinem plätzchen liegt,am fressen ist oder sich in einen ruhigen raum wie das elternschlafzimmer zurückgezogen hat,das kein kind was beim hund verloren hat,auch nicht an ihm rumzerren oder sich zu ihm ins körbchen legen,gibts nicht und bei solchen sachen MUSST DU enorm wachsam sein...hund und kind NIE unbeaufsichtigt lassen,lieber einmal mehr gehn,kind auf den arm nehmen und mit in die waschküche nehmen oder so...und sei dir bewusst das die ersten monate ein welpe,genauso anstrengen und zeitintensiv ist wie ein baby,da gibts dann auch wochenlang,kein durchschlafen nachts...

Kosten nun ein im VDH gezogener Welpe kostet etwa 1500.- bis 2000.-€

Durchschnittliche Lebenserwartung etwa 6 bis 8 Jahre.

Ein Hund egal welcher Rasse darf nie unbeaufsichtigt mit Kindern zusammen gelassen werden ...und nicht nur mit Kleinkindern, den ein Hund akzeptiert ein Kind normalerweise erst ab einem Alter von ca 14 Jahren als übergeordnet.

Futter ausgewachsen etwa 3% ihres Körpergewichtes bei Rohfütterung, ich halte einen IW Mischling der wiegt 85kg und frisst ca 1,5kg Frischfleisch plus 500g Gemüse pro Tag. Wobei man kein Schwein füttern darf. Kosten pro Kg ca 2.50 bis 3.50.-€ Alternativ ein hochwertiges Trockenfutter mit hohem Fleischanteil zum Bsp Orijen, Wolfsblut etc http://www.orijen.de/html/produkte.html

Gesundheit leider oft anfällig deswegen sind die Tierarztkosten dementsprechend.

Ansonsten brauchen sie ihrer Grösse entsprechend viel Platz, ein grosses Auto ist auch angebracht schliesslich muss der Hund ja auch mitkommen können. Körbchen, Spielzeug, Kauknochen, Decken etc alles in der Grösse XXXL und entsprechend teuer :( das Halsband meines Buben hat zum Bsp 85.-€ gekostet, es war das einzige das ich erhalten habe mit dem Halsumfang...

Davon abgesehen sind sie eigentlich auch für den Hundeanfänger geeignet da bis auf die Grösse und die damit verbundenen Besonderheiten relativ einfach zu händeln sind.

Mein Tipp melde dich doch mal in einem Irischen Wolfshund Forum an und lies dich durch die Beiträge (link im Kommentar) und dann besuch mal einen der Züchter und lass die Hunde einfach auf dich wirken, Frage die Besitzer und Züchter Löcher über die Hunde in den Bauch und entscheide dann ob der IW ein Hund für dich ist.

Mein IW Mix - (Hund, Haustiere)

Man sagt, dass Wolfshunde nicht so lange leben, aber es gibt sehr wohl Hunde, die 11 und mehr Jahre alt werden können. Wolfshunde sind nicht billig in der Anschaffung und in der Haltung. Sie sind sehr liebenswerte grosse Riesen und in der Regel sehr sanftmütig. Kommen auch gut mit Kindern klar. Aber sie brauchen viel Auslauf. Google doch mal, dort findest Du auch Züchter, die man anmailen und fragen kann.

Liebe Grüße

http://hundewutz.de/Hunderassen/Irischer_Wolfshund.php

Irischer Wolfshund (Irish Wolfhound)

Beschreibung:

Der Irischer Wolfshund ist ein Hund mit beachtlicher Größe. Sein allgemeines Erscheinungsbild soll imponieren und Kraft sowie Eleganz zum Ausdruck bringen. Er ist stark bemuskelt aber nicht so massig, wie eine Deutsche Dogge. Ein Irischer Wolfshund Rüde soll eine mindest Widerristhöhe erreichen, die bei 79 cm liegt. Dabei soll er ein Mindestgewicht von 54.5 kg aufweisen. Hündinnen werden mit mindestens 71 cm bei mindestens 40.5 kg etwas kleiner und auch etwas leichter. In der Regel liegt ein Rüde allerdings zwischen 81 cm und 86 cm Widerristhöhe. Dies ist auch das angestrebte Ziel des Rassestandards der FCI. Manche Hunde erreichen sogar eine Größe, die an die 100 cm reicht. Der Irische Wolfshund gilt auch als die größte Hunderasse.

Der Irischer Wolfshund hat einen langen Kopf. Er wird horizontal und hoch getragenen. Die Augen dieser Hunde sind von dunkler Farbe. Er ist im Besitz von kleinen Rosenohren, die in etwa wie die des Greyhounds getragen werden. Er hat eine lange, leicht gebogene und gut behaarte Rute. Sein Gang wird als frei und aktiv beschrieben.

Der Irischer Wolfshund hat raues und hartes Fell, welches besonders drahtig ist. Die anerkannten Farben für diese Hunderasse sind grau, gestromt, rot, schwarz, rein weiß und rehbraun. Darüber hinaus sind alle anderen Farben erlaubt, die bei dem Deerhound auch vorkommen können.

Gesundheitliches:

Wie die meisten der sehr Großen Hunderassen hat auch der Irische Wolfshunde im Vergleich zu kleinen Hunden eine signifikant kürzere Lebenserwartung – in der Literatur ist ein Durchschnittsalter zwischen 6,5 und 10 Jahren zu finden, wobei die wenigen zum Thema vorhandenen wissenschaftlichen Arbeiten das Durchschnittsalter eher im unteren Bereich dieser Marge ansiedeln.

Einer neueren Studie (Egenvall 2005) zufolge werden 28 Prozent aller Wolfshunde keine 5 Jahre alt, 63 Prozent sterben vor dem Alter von 8 Jahren, 91 Prozent vor dem Alter von 10 Jahren. Anders ausgedrückt: 72 Prozent aller Wolfshunde werden 5 Jahre alt, 37 Prozent werden 8, und nur 9 Prozent aller Wolfshunde werden 10 Jahre oder älter. Aus diesen Zahlen lässt sich auch ableiten, dass durchschnittlich 51 Prozent aller 5-jährigen Wolfshunde 8 und 24 Prozent aller 8-Jährigen Wolfshunde 10 oder mehr Jahre alt werden.

Eine kleine Anmerkung: So wie du die Frage stellst, klingt es nicht wirklich als ob du dich für den Irish Wolfhound interessierst.

Gerade die Aussage, dass IWs 5 Jahre alt werden scheint fehl am Platz, denn Infos dazu findet man sofort wenn man nur die Rasse googelt.

Tatsache ist, dass statistisch nur etwa die Hälfte der IWs ein Alter von 7 Jahren erreicht (das bedeutet aber auch, dass die andere Hälfte älter wird) - allerdings erreicht wohl kein Irish Wolfhound das "biblische" Alter von über 10 Jahren.

Schuld daran ist die mit dem Riesenwachstum einhergegangene Verzüchtung der Rasse (je größer desto besser), was sie dementsprechend anfällig für Erbdefekte macht. Ich wüsste jedenfalls von keinem IW, der nicht regelmäßig zu Gast beim Tierarzt ist - und da kenne ich schon ein paar, weil meine kleine Schwester so ein riesen-Riesenhundefan ist ;) Der IW ist ihre absolute Lieblingsrasse - allerdings hadert sie gerade wegen der Gesundheitskiste damit ob sie sich wirklich jemals einen anschaffen würde.

Generell sind IWs wie alle Windhunde sehr angenehm ruhige Hausgenossen (und wenn ich Hausgenossen schreibe - meine ich Hausgenossen. Ein Irish Wolfhound ist kein Hund, den man in einem Zwinger unterbringen kann. Da drehen die durch) gelten darüber hinaus als überaus stoisch und geduldig und durch nichts aus der Ruhe zu bringen - gleichzeitig aber auch sehr sensibel. Das bedeutet aber auch, dass sie eine mindestens genauso souverän, stoische Haltung von ihren Haltern erwarten. Jemand, der ne Persönlichkeit wie ein "Blatt im Wind" hat, planlos ist und trotzdem will das alles funktioniert und dabei noch aufbrausend ist, braucht nicht zu erwarten, dass ein Irish Wolfhound ihn ernst nimmt. Gleichzeitig sind Irish Wolfhounds auch ursprünglich Jagdhunde, die - solange es ihnen körperlich möglich ist - auch ausgelastet werden müssen, z.B. durch Windhundsportarten wie Coursing.

Wie viel ein Hund frisst hängt von der Ernährungsweise ab (Trockenfutter, Nassfutter, Selbstgekocht, Barf) und wie teuer das ist hängt ganz davon ab was man kauft. Viel teurer und nicht zu vorhersehen sind die Tierarztkosten.

BoesexD 27.01.2013, 14:15

Naja ich hab auf wikipedia geguckt und da stand : *Wie die meisten Riesenrassen haben auch Irische Wolfshunde im Vergleich zu kleinen Hunden eine kürzere Lebenserwartung – in der Literatur sind Durchschnittsalter zwischen 6,5 und 10 Jahren zu finden, wobei die wenigen zum Thema vorhandenen wissenschaftlichen Arbeiten das Durchschnittsalter eher im unteren Bereich dieser Marge ansiedeln.

Einer neueren Studie (Egenvall 2005) zufolge werden 28 Prozent aller Wolfshunde keine 5 Jahre alt, 63 Prozent sterben vor dem Alter von 8 Jahren, 91 Prozent vor dem Alter von 10 Jahren. Anders ausgedrückt: 72 Prozent aller Wolfshunde werden 5 Jahre alt, 37 Prozent werden 8, und nur 9 Prozent aller Wolfshunde werden 10 Jahre oder älter. Aus diesen Zahlen lässt sich auch ableiten, dass durchschnittlich 51 Prozent aller 5-jährigen Wolfshunde 8 und 24 Prozent aller 8-Jährigen Wolfshunde 10 oder mehr Jahre alt werden. deswegen bin ich da mit den 5 jahren draufgekommen. danke für die Antwort

0

Als Erstes solltest Du Dir überlegen, dass der Wolfshund sehr groß wird, und daher in einen normalen PKW nicht reinpasst!

Der irische Wolfshund ist ein Windhund, daher musst Du auch gewährleisten können, dass er täglich richtig laufen kann. Nicht der normale Spaziergang, sondern richtig rennen.

Diese Rasse wird oft als "sanfter Riese" bezeichnet. Sie haben ein sehr sanftes, angenehmes Wesen, dass sie als Familienhund auszeichnet. Du solltest jedoch bedenken, dass sie durch ihre Größe sehr häufig an Erkrankungen des Bewegungsapparates leiden.

Diese Rasse wird durchschnittlich 6,5 Jahre alt, doch es gibt immer wieder Hunde, die 10 Jahre erreichen. Da das durchschnittliche Körpergewicht bei 40,5kg ( Hündin ) und 46,5kg ( Rüde ) liegt, musst Du mit ca. 1kg Futter beim erwachsenen Hund rechnen. Das Futter sollte sehr hochwertig sein, um den Knochenaufbau und den Knorpelaufbau zu unterstützen! Idealerweise Dosenfutter mit sehr hohem Fleischanteil ( Rinti, Grau, Hunters ). Das ist allerdings teuer, und Du musst mit täglichen Futterkosten zwischen €6,00 und €10,00 rechnen. Noch besser wäre BARF, das ist aber genauso teuer!

Ein Hund von einem guten Züchter kostet ca. €1800,00. wie Du siehst, gehört diese Rasse nicht zu den kostengünstigsten. Weder in der Anschaffung, noch im Unterhalt.

Wenn Du all diese Kriterien erfüllen kannst/willst, dann steht dem Kauf dieser Rasse nichts im Weg!

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen :-)

LG Cat

Die Welpen kosten ca 1500 - 2000 Euro, hinzu kommen Entwurmung, Impfungen und sonstige Tierarztkosten.Viel und ausreichend Bewegung ( da Windhund), das Futter schätze ich mal so 1-2 kg/Tag.

Wolpertinger 27.01.2013, 13:28

1-2kg am Tag?

Ich würde mal von 400 bis 500g Fleisch aus gehen.

Merke umso hochwertiger das Futter desto weniger braucht man.

0
Narva 27.01.2013, 14:41
@Wolpertinger

da der IW einen enormen Bewegungsdrang hat reichen 400-500g Fleisch nicht..jedenfalls nicht wenn er den Bewegungsdrang ausleben darf;)

1

Du musst dir vergegenwärtigen das die Hunde täglich gebürstet werden müssen. Da das haaren derer enorm ist!

Es gibt keine guten Familienhunde, dazu muß ein Hund erzogen werden.

Und selbst der best erzogenste Hund darf mit einem Kind niemals unbeaufsichtigt bleiben.

BoesexD 27.01.2013, 13:10

Is ja iwie klar das man einen Hnd nicht mit nem Babay alleine lassen darf :-/

0
Wolpertinger 27.01.2013, 13:25
@BoesexD

Ich rede nicht nur von Babys sonder von Kindern bis mindestens 8/10Jahren.

0
dsupper 27.01.2013, 13:39
@Wolpertinger

Kinder - auch nicht mit 8 - 10 Jahren - sollten niemals alleine mit einem Hund bleiben (ich rede jetzt nicht von Maltesern und solchen "Handtaschenhunden". Aber jeder Hund stellt auch für ältere Kinder eine potentielle Gefahr dar. Tickt er - aus welchem Grund auch immer - aus, dann hat kein Kind so einem Hund etwas entgegenzusetzen.

0
Saturnknight 28.01.2013, 19:28
@dsupper

Kinder - auch nicht mit 8 - 10 Jahren - sollten niemals alleine mit einem Hund bleiben (ich rede jetzt nicht von Maltesern und solchen "Handtaschenhunden".

Bei diesen Handtaschenhunden hätte ich mehr Angst als bei nem großen Hund. Ich kenne einige kleine Hunde, die richtige "Angstkläffer" sind und dann auch mal zuschnappen. Große Hunde sind da oft selbstsicherer und sensibler.

1
dsupper 29.01.2013, 17:19
@Saturnknight

Das ist schon richtig - aber wenn die Handtaschenhunde zubeißen (was absolut schlimm genug wäre), richten sie viel Schaden an - aber wenn ein größerer oder großer Hund zubeißt - dann kann es direkt um Leben oder Tod gehen. Und auch kräftemäßig ist ein 8 - 10jähriges Kind so einem Handtaschenhund eher gewachsen als einem großen Hund (um es ganz krass auszudrücken: so einen Handtaschenhund kann ein Kind in dem Alter z.B. wegtreten ... - im Fall der Fälle). Aber um solche Horrorszenarien von vornherein auszuschließen, sollten Kinder eben nicht mit Hunden alleine sein.

0

Was möchtest Du wissen?