irirscher wolfshund - erfahrungen ^^

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich selbst habe und hatte nie eine Irischen Wolfshund, aber ich kenne einige. Lustigerweise nur Rüden zwischen 1 und 6 Jahren.

Laut deren Besitzern und auch soviel wie ich bisher mit den Hunden erlebt habe, sind es ruhige sanfte Riesen. Sport oder sowas kann man mit ihnen nicht machen.

Eine Frau hier hat 3 Iren und die sagte mal zu mir: ich habe mein Leben lang nur Iren, weil die einfach sind in der Erziehung, man nicht so konsequent sein muß wie bei anderen und weil sie sehr viel auf dem Sofa rumliegen.

Diese Aussage hat mir dann mein Urlaubsvermieter bestätigt, die auch 3 Iren haben sowie zwei andere Iren-Halter, die jeweils einen Iren haben.

Gesundheitlich sind sie mit Vorsicht zu geniesen. Schon alleine die Größe ist problematisch. So haben sie wohl oft HD, ED und ähnliches. Man muß auch aufpassen, dass sie als Welpen/Junghund nicht zu viel rumturnen. Und das Alter ist auch nicht sonderlich hoch - wie es halt bei so großen Hunden leider meistens der Fall ist. Sie haben wohl auch mehr Probleme bzw. öfters Magendrehungen.

Mehr kann ich Dir leider nicht schreiben - aber im Net gibt es ja viele Rassebeschreibungen.

Leider kann ich dir dazu auch nicht viel sagen. Ich hatte eine Deutsche Dogge - die sind (was Haltung und Wesen angeht) aber recht ähnlich: Sanfte Riesen mit dem Gemüt eines Engels. Ausnahmen bestätigen aber wie immer die Regel.

Laut Versicherung habe ich aber einen Irischen Wolfshund: Die meinten, das wäre das Gleiche wie ein Saarloos Wolfhund (wie viele andere auch).

such nach 'Aicawolf', sie hat sehr viel Erfahrung!

Hey Spätzle. Nee, ein irischer Wolfshund ist ein ganz anderer als ein tschechischer Wolfshund. Die haben NICHTS miteinander gemeinsam. Ich weiß nur, dass der irische WH riesengroß ist und in der Regel so 7 Jahre alt wird, nicht älter. Aber ansonsten bin ich bei dieser Rasse nicht so der Spezie ;-(((.

0

Was möchtest Du wissen?