Irgenwelche LÖSUNG für mich und mein verlobt?

1 Antwort

0 Chance, denn dazu braucht er...

  1. eine Geburtsurkunde und
  2. eine Meldezettelbestätigung

beides haben Asylanten in Österreich normalerweise NICHT. Sobald die Behörden draufkommen, dass er illegal ist, wird er zwangsabgeschoben.

Gleiches gilt auch für andere Länder.

Deine einzige Chance: Entweder heiratet ihr beide in Afghanistan oder er geht nach Afghanistan zurück, beantragt in Österreich ein Visum und heiratet dich in Ö, sobald er das Visum erteilt bekommen hat.

Vereidigter Dolmetscher für Eheschließung/ Heiraten in Berlin?

Hallo Community, ich habe eine dringende Frage an Euch, da ich in einer Woche heiraten will.

Mein zukünftiger Ehemann ist Spanier und wir haben die Eheschließung mit einer Spanisch sprechenden Freundlin, die für ihn übersetzt hat, beantragt. Nun sagte mir die Mitarbeiterin vom Standesamt, dass wir für den Ehetermin einen vereidigten Dolmetscher mitbringen müssen. Der ist aber RICHTIG TEUER!!! Ein Freund erzählte mir auch, dass bei der Eheschließung mit seiner thailändischen Frau eine Freundin übersetzt hat. das war völlig ok. Was denn nun??? Im Internet habe gelesen, dass es ein Gestz gibt, welches sagt, dass lediglich ein Sprachkundiger für die Eheschließung erforderlich ist. Allerdings gilt dieses Gesetz in Bayern. Weiß jemand wie das hier Berlin ist?????

Welche Erfahrungen habt Ihr mit ausländischen Verlobten im Standesamt im Raum Berlin gemacht? Welche Anforderungen für den Übersetzer für eine Eheschließung in Berlin stehen im Gesetz? Weiß einer von Euch, in welchem Gesetz (für Berlin) ich das nachlesen kann?

Ich BiN DANKBAR FÜR EURE HILFE!!! BITTE SCHNELL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?