Irgendwelche Tipps zum einschlafen, die WIRKLICH helfen?

19 Antworten

Für heute nicht mehr, aber für später:

Umgebung des Bettes so gestalten, dass du wenig siehst und nicht von etwas wieder zu Gedanken angeregt wirst.

Kein Handy/ Tablet etc. im Bett, gar nicht erreichbar hinlegen, am besten außer Sichtweite. Also erst ins Bett gehen, wenn du müde bist.

Irgendetwas in der Bettumgebung so gestalten, dass du wirklich gern dort schlafen möchtest - schöne Bettwäsche, Lieblingsduft dezent auf ein Taschentuch in der Nähe sprühen, gemütliche Kissen usw.

NUR zum Schlafen in dieses Bett gehen, nicht dort sitzen, lesen, grübeln, Videos schauen etc.

An freien Tagen mal recht früh aufstehen, den ganzen Tag etwas tun (das du sowieso erledigen wolltest), so dass du abends so früh müde wirst, dass du um 7 Uhr fit bist.

Diesen Rhythmus Dann ist mal mindestens eine Woche durchziehen, also 7 Uhr aufstehen, 23 Uhr ins Bett (oder so früh, dass du gut ausgeschlafen bist).

Das Problem ist je länger du dich so unter Druck setzt das du einschlafen musst wird es schwierig. Du solltest versuchen dich zu entspannen oder eben abzulenken zum Beispiel lesen. Der Körper holt sich schon seinen Schlaf.

LG Stefan

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Lesen, warme Milch (mit Honig) vorm einschlafen trinken, Meditation von z.B Headspace hören (gibts auch kostenlos), Handy etc. 2h vorm schlafen gehen weg legen, Sport vorm schlafen oder generell über den Tag verteilt machen, nicht daran denken, dass man einschlafen MUSS.

Lese ein ultra langweiliges Buch, höre entspannende Musik oder versuche zu meditieren (z.B. mit Apps wie Headspace).

Ich persönlich verwende als Schlafapp Sleep Cycle, hier kannst Du dich auch in einer Leichtschlafphase wecken lassen (innerhalb eines Zeitraums von 10, 15, 30, 45 min).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Manchmal gehe ich meine Körperteile durch und versuche jedes davon absolut zu entspannen. Auch wenn man denkt, man liegt schon entspannt, geht es immer noch ein Stück besser.

Du solltest dich nicht mehr allzu viel hin und her wälzen und versuchen möglichst ruhig zu liegen (nicht mehr viel bewegen halt).

Mach am besten wirklich jedes Licht aus, trink keine Energy Drinks oder Kaffee. Am besten wäre wohl Wasser am Abend. Schon bevor du schlafen gehts ist es denke ich empfehlenswert einige Zeit lang nichts mehr mit Elektronik zu machen, da du dann müder wirst.

Nicht nachdenken (du kannst dir Bilder vorstellen, als würdest du bereits träumen).

Habe aber eigentlich keine Ahnung.

Was möchtest Du wissen?