irgendwas stimmt nicht /Pille/übelkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eventuell solltest du nochmal versuchen auf eine Pille mit anderen Wirkstoffen zu wechseln. Du hast ja nur auf eine niedriger dosierte Pille mit den gleichen Wirkstoffen gewechselt. Es kann aber auch sein, dass du diese Zusammensetzung einfach nicht gut verträgst. Am besten redest du nochmal mit deinem Frauenarzt darüber
Die Blutung in der Pillenpause ist übrigens keine Periode sondern nur eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die auch nichts über eine Schwangerschaft aussagt. Wenn du die Pille aber korrekt genommen hast, dann schützt sie zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich

Unter Einnahme der Pille bekommst du keine Periode, sondern nur eine Reaktion darauf, dass du keine Hormone mehr schluckst. Diese Blutung lässt nicht auf eine mögliche Schwangerschaft schließen!!

Zu der Frage nach Nebenwirkungen und welche Pille du besser nehmen solltest, rate ich dir lieber deinen Frauenarzt bzw. überhaupt einen Arzt zu befragen. Der kann auch die Ursache der Übelkeit herausfinden

Es kann auch sein, dass du die Pille bzw. hormonelle Verhütung nicht gut verträgst. Du kannst mal probieren ein ganz anderes Präparat zu nehmen - und schau wie es dir damit geht. 

Hast du immer noch Probleme, lass die Pille mal komplett einige Monate weg. Gehen die Nebenwirkungen weg, lag es wohl an den Hormonen.

Es ist ja auch nicht so, als sei die Pille das einzige Verhütungsmittel der Welt. Es gibt auch sehr gute und sichere Methoden ohne Hormone (NFP, cyclotest myway, Kondome, Kupferkette, Kupferspirale). Dazu ein ganz guter Blog, der das Thema sehr ausführlich behandelt: http://www.welche-verhuetungsmethode.de/verhuetungsblog/natuerlich-verhueten-moeglichkeiten

Was möchtest Du wissen?