Irgendwas ist in unserem Haus

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es ist ja nicht das man sich bedroht fühlt, sondern das Gefühl dass jemand da ist er ein beobachtet dazu kommt dass das mit den Zigarettenrauch sag ich jetzt mal zum Beispiel ist ich stehe in der Küche und koche und urplötzlich riecht es danach aber jeder andere der reinkommt riecht es auch und es passiert ja in jedem Zimmer des Hauses ! Leider kann der Vermieter zum Haus auch nicht wirklich was sagen da es selber vor einem halben Jahr erst gekauft hat ! In den Zwischendecken kann nicht sein da der Vermieter das Haus komplett neu saniert hat er hat alle Zwischendecken und decken die abgehängt worden sind rausgeholt, zudem ist es ja so ,das wie gesagt auf einen Teil des Hauses ein Flachdach haben und man dort immer hört als würde jemand drauf rumlaufen. Man kann von mehreren Zimmern auch auf das Dach drauf gucken Kinder haben doch Kinderzimmer und sitzen auf da an der Fensterbank und haben da noch nichts gesehen was drauf rum gelaufen ist außer vielleicht ein paar Vögelchen ! Letzte Nacht habe ich dann im Flur der zum Schlafzimmer geht das Licht angelassen aber gebracht hat es im Sinne dieses Gefühls zu haben beobachtet zu werden nicht ! Aber warum sollte ich zu einem Neurologen gehen?

Auch ich erlebte schon die kuriosesten Sachen in meinem Haus - altes Backsteinhaus, schon über 200 Jahre alt. Manche der Geräusche haben sich nach einiger Zeit geklärt, andere Dinge blieben jedoch bis heute ungeklärt. An Geister direkt glaube ich nicht, jedoch muss es irgendwas anderes geben (keine Engel und son Kram).

Schon merkwürdig, aber wenn ein paar unerklärliche Dinge auftreten denkt man sich oft viele weitere. Evt. Nachts Licht anlassen oder heimlich Kameras aufstellen auch wenn da wahrscheinlich nichts ist. Wenn überhaupt machen vielleicht Tiere die Geräusche.

Dieser Text erinnert mich an Paranormal Activities ..

Ich will jetzt nicht sagen, dass ich daran glaube, aber ganz abwegig finde ich es nicht...

Habe schon oft von solchen Sachen gehört, wo z.B. der Hausbesitzer ermordet wurde und die nächsten Eigentümer komische Geräusche etc. hören Natürlich könnten es auch Tiere sein, Marder oder vllt auch Waschbären. Aber trotzdem solltest du mal drüber nachdenken vllt in ein anderes Haus oder eine Wohnung zu ziehen. (Einfach mal 2 Wochen bei Freunden oder Verwandten) Wenn dort alles okay ist, dann würde ich dir raten da in geraumer Zeit auszuziehen. Du kannst nicht vernünftig schlafen und das wird sich sicher nicht so schnell ändern, und das ist absolut ungesund für Geist und Körper. Hoffe es hört sich nicht zu dämlich an...

Grüße iCobra :)

Genau das habe ich in meiner neuen Wohnung jetzt seit ca 6 Wochen auch. Manchmal fallen nachts einfach so Sachen um und ich fühle mich beobachtet. Ich glaube auch nicht an Geister und versuche immer noch eine rationale Erklärung dafür zu finden.

Ich verstehe deine Situation ein wenig. Ich wohne in einem sehr alten Haus, da hört man sehr oft eigenartige Geräusche, die man sich nicht erklären kann. In einer Zwischendecke steckt offenbar ein Tier und läuft da herum. Da hört man die kleinen Tatzen. Ich habe es aufgegeben, nach der Ursache der Geräusche zu fahnden. Ist eben ein altes Haus. Da bewegen sich Teile nun mal. Wenn du nicht damit leben kannst, müsst ihr wohl umziehen.

ich bin der Meinung das niemand uns etwas böses will(geister/=Engel). Vllt ist es der vorbesitzer und will dir helfen weil du zurzeit in einer ziemlich schwierigen Lage bist.oder er möchte einfach nur nachschauen wie es jetzt dir in "seinem "Haus geht? Rauch sagst du? Kennst du den vorbesitzer? Erkundige dich mal. Ich hatte mal eine Begegnung mit meinem engel. Ihr könnt mich jetzt für bekloppt erklären aber vllt half es mir so mit meinem Problem damals umzugehen.... Meine mama ist esoterisch angehaucht (sie macht reki, pendel,etc...) Und sagte zu mir es ist sehr selten das menschen dies sehen könnten... ich glaubte da auch nicht dran. Aber seitdem JA! Es gibt halt vieles übermenschliche das wir normalen erdenbürger nicht verstehen müssen, sollen, können oder vllt auch nicht wollen.

Hallo Andra,

vielleicht hat vorher ein starker Raucher in diesem Haus gewohnt und der Geruch wird noch von dem Boden oder Wänden ausgedünstet? Die Schritte auf dem Flachdach könnten evtl. auch Mäuse sein, die dort runter entlanglaufen - das ist bei uns im Stall auch, es klingt so als würde jemand das Dach entlang rennen.

Wenn es wirklich eine übernatürliche Ursache hat, dann empfehle ich Euch das komplette Haus auszuräuchern und um das Haus herum eine Salzlinie zu ziehen. Wie man so etwas richtig macht und wo man die Materialien dafür bekommt erfährst Du im Netz. So etwas dann immer mal wieder wiederholen.

Was auch ganz gut hilft ist, wenn Du Dir abends eine Schutzschicht um Dich herum vorstellst, Durch das kein Geist an Dich herankommen kann - damit Du nachts wenigstens erholsam schlafen kannst. Es funktioniert, probiere es aus.

LG Bage

mache einen Termin bei einem Neurologen

Was möchtest Du wissen?