Irgendwas falsch oder einfach nur faul?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damit solltest du auf alle Fälle mal einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus deinen vorherigen Fragen geht hervor, dass du an Magersucht und Bulimie leidest.

Du bist ein 14-jähriges Kind. Dein Körper kann sich nicht normal entwickeln, weil er die dafür erforderlichen Nährstoffe nicht in ausreichender Menge erhält. Vermutlich sind das die ersten Gesundheitsschäden. Weitere werden folgen und einige können dich lebenslang begleiten, wenn du deine Krankheiten nicht behandeln läßt und wieder gesund wirst.

Wissen deine Eltern, dass du sehr krank bist? Sind sie mit dir beim Arzt gewesen? Du brauchst dringend Behandlung. Je früher, desto besser und desto größer sind deine Heilungschancen.

Wundere dich also nicht über irgendwelche körperlichen Schmerzen. Du hast dich in einer anderen Frage über deine ständige Traurigkeit beschwert. Auch das ist ein Indiz für deine mangelhafte Ernährung. Es ist doch klar, dass dein Körper negativ reagiert, wenn er ausgehungert ist.

Du siehst sicherlich wie ein häßliches, dürres Klappergestell aus und niemand mag dich leiden. Jetzt ruinierst du dir auch noch deine Gesundheit.

Wie stellst du dir eigentlich deine Zukunft vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymesGirl
12.08.2016, 16:06

Die Fragen sind schon lange her und ich bin auch schon lange in Therapie und mitlerweile auch kein Klappergestell oder sonst was, sondern gesund okey? Und die Schmerzen hatte ich früher nicht, also kann es nicht daran liegen. Wäre doch komisch, wenn plötzlich Schmerzen wegen normaler Ernährung auftreten oder? Du brauchst also nicht direkt etwas behaupten, von dem du gar nicht weißt ob es stimmt. Danke trotzdem für deine Antwort :-)

0

Dir fehlt Magnesium und Kalzium.. lass dein Blut mal durchchecken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo AG,

in Deinen letzten Fragen ging es oft um Essstörung. Du schreibst in einem Kommentar, dass Du schon Hilfe bekommst. Wie sieht diese aus? (Arzt, Therapeut oder Klinik und wie oft?)

Am Besten solltest Du solche Fragen direkt mit Deinem Arzt/Therapeut besprechen.

LG und alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymesGirl
28.10.2016, 18:22

Ich bin einmal die Woche bei einer Therapie, jeweils eine Stunde. Und beim Arzt war ich, der hat sich meine Frage nichtmal angehört also hat meine Mama einen Termin bei den Helios Kliniken in der Kinderrheumatologie gemacht, der ist im November. Keine Ahnung was die machen können, mal schauen :-)

0

Was möchtest Du wissen?