Irgendjemand verfolgt mich. Was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nachts räumt sich das Gehirn auf, im Vortag aufgenommene Eindrücke und Informationen werden verarbeitet, gelöscht, neu verknüpft, sortiert,eingeordnet etc., damit das Gehirn am nächsten Tag aufgeräumt und sauberarbeiten kann. Nimmt die Wahrnehmung nach innen daran teil, sieht sie die Aufräumaktion als Traum. Träume sind daher immer vergangenheitsbezogen, dieBilder ergeben sich relativ zufällig aus den in den vorangegangenen Tage,Monate Jahre gewonnenen Eindrücke und Informationen, die im Gehirn aufgeräumt werden, häufig bunt und zufällig zusammengemischt.

Da Dir dieser Traum Angst macht und Du Dich damit beschäftigst, wird dieser Traum wieder zu einem Eindruck den das Gehirn nachts verarbeiten muss, das wird also zu einer Dauerschleife. Wie daraus entkommen? Werde Dir tagsüber klar, dass der Traum nur Bilder enthält, von Informationen die am Morgen verarbeitet worden sind, also abgearbeitet und abzuhacken sind. Wenn Du Dir dessen bewusst bleibst, registriert das Gehirn, dass dieses Thema durch ist und verarbeitet es dann nachts nicht noch einmal. Klappt ggf. erst nach einer gewissen Zeit, aber die Methode müsste klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon wieder eine gute Vorlage für eine Creepypasta... Vielleicht wäre es ratsam, dir eine Kamera mit Nachtsicht zu besorgen und das mal zu filmen, das ganze zu dokumenteiren, zB auch die Fußabdrücke zu fotografieren. Wann genau du aufwachst, was du siehst, was sont noch merkwürdig ist usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von busrastyles
25.10.2015, 19:10

Boa das mit der Kamera und so erinnert mich voll an Paranomal Aktivity :o

0
Kommentar von lunasofia
25.10.2015, 19:18

also das mit der Kamera wäre eine Idee wieviel kostet sowas denn ist das teuer? also wann ich aufwache weiß ich in etwa. ich guck nicht jedes mal auf die uhr, aber einmal war es 2 uhr noch irgendwas.. keine besondere zahl.

0

Gibt es sowas für wenig Geld? Wohne alleine und gehe noch auf ne Berufsschule - hab also nicht so viel zur Verfügung. Ach und ich wohne im Hochparterre. Also Erdgeschoss/erster Stock. Das wäre aber ja vielleicht ganz nützlich - ja.... keine Ahnung.. weiß nicht mehr weiter...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte ein seelischer defekt sein (verfolgungswahn)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oha ist das creepy! Wohnst du alleine? Ich würde einen Therapeuten besuchen und ihn fragen warum ich immer wieder den selben Traum habe! Oh mein gott du ärmste alter :o Im wie vielten Stock wohnst du??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lunasofia
25.10.2015, 19:20

ich wohne im Hochparterre also höher gelegtes Erdgeschoss.... ja wäre ne idee

0
Kommentar von busrastyles
25.10.2015, 19:22

Oha erdgeschoss bzw eins höher könnte wirklich gut sein! Also wie gesagt geh einen Therapeuten besuchen und frag was es auf sich haben könnte und eventuell mal eine Kamera aufstellen und die ganze Sache über ein paar nächte Filmen. Wohnst du alleine? Wenn ja würde ich dir raten irgend jemanden zu fragen ob er für die paar Tage bei dir pennen kann, denn damn das ist wirklich creepy af

0

Was möchtest Du wissen?