Irgendetwas stimmt mit meiner Speiseröhre nicht!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da hast Du offenbar Deine Schmerztablette mit nur wenig Flüssigkeit eingenommen.. Die ist wohl in der Speiseröhre hängengeblieben und hat eine leichte Verätzung verursacht.

Das L-Thyroxin wird es nicht sein, die kann man nämlich auch ohne Wasser einnehmen, ohne dass es bitter schmeckt.

Was richtig gut hilft, ist eine Hühnersuppe, langsam löffeln. Oder Du holst Dir Joghurt in größeren Mengen.

In der Apotheke gibt es so Emulsionen, z.B. Maaloxan oder Gelusil-Lac. die die Speiseröhre auskleiden und so die Reizung lindern. Das ist aber nur rausgeworfenes Geld. 2 - 3 Esslöffel Mehl mit ein wenig Wasser zu einem dünnflüssigen Brei angerührt wirkt genauso - und enthält kein Aluminium-Hydroxid (das sich in der Haus ablagert).

Das Brennen, in Kombination mit Völlegefühl und Druck in der Magengegend spricht in der Tat für eine Refluxerkrankung. Dabei schließt der Schließmuskel, der Magen und Speiseröhre trennt nicht mehr richtig und so gelangt Magensaft in die Speiseröhre und reizt diese. Mit dem Pantozol ist schon der erste Schritt in die richtige Richtung getan, um die Magensäureproduktion zu mindern.

Pantozol ist nicht geeignet, plötzlich auftretende Beschwerden kurzfristig zu lindern. Darauf wird sogar in der TV-Werbung hingewiesen.

0
@olejole

Auch ein Medizinstudium macht nicht allwissend ;).

So sollte ein Mediziner wissen, dass Ferndiagnosen unangebracht sind...

0

Ich denk mal irgendeine allergische Reaktion. Ich würde dir raten ganz schnell zum Arzt zu gehen .Sollte es noch schlimmer werden,dann rufe den Notarzt.Zögere nicht!

Speiseröhrenkrampf! Trink noch ein bisschen mehr Flüssigkeit nach, aber nicht zu viel auf einmal. Das überfordert die Speiseröhre, wenn da noch was drin steckt. Wenn es nicht weggeht, geh bitte zu einer Notaufnahme eines Krankenhauses!

Trink viel und wenn es nicht wieder weg geht, geh zum Arzt !!

viel wasser trinken :)

Was möchtest Du wissen?