Irgendetwas stimmt mit meiner Psyche absolut nicht! (w, 19J)

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Tip Deines Vaters ist nicht schlecht - der Hausarzt kann Dich z.B. an einen Psychologen überweisen, mit dem Du Deine Probleme und Sorgen besprechen, eine Lösung erarbeiten kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich deine Aussage mal umdrehe heißt das, dass alle, die , auch wenn sie auf Blut gereizt werden, die absolute stoische Ruhe behalten, vollkommen gesund sind ?

Ich empfehle dir, deine voreilige Selbstdiagnose nochmals zu überdenken, insbesondere unter dem Aspekt, dass wir alle nicht nur körperlich sondern auch geistig ( charakterlich ) total verschieden sind. Nur weil Du auf etwas nicht so reagierst, wie die Mehrheit, heißt das noch lange nicht, dass Du irgendeine psychische Störung hast.

Auf jeden Fall zeigt deine Frage, dass diejenigen, die am liebsten alle und jeden sofort für geisteskrank erkären würden, gute Erfolge mit ihrer "Arbeit" haben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Himmel hilf, wenn ich die ganzen möchtegern-Diagnostiker hier schon wieder sehe.

Bloß weil Borderline relativ bekannt ist und das was du hier schilderst möglicherweise auch als Symptome für diese Störung gilt heißt das noch lange lange nicht, dass du das auch wirklich hast bzw es bei dir diagnostiziert wird! Es gibt hunderte andere Störungsbilder mit ähnlichen Symptomen und da niemand hier dich persönlich kennt ist es eine Untat sowas zu behaupten!

Geh zu einem Arzt, das ist das einzig richtige was du tun kannst. Der wird dich dann an einen Fachmann überweisen und alles Weitere mit dir klären.

Im Grunde kannst du es ihm ganz genauso schildern wie du es hier getan hast. Besonders filtern musst du es bei einem Arzt nicht und unter Schweigepflicht steht er auch bei allem weiteren.

Noch ein Tipp von mir: Diagnosen sind nicht alles. Du kannst zu 5 Ärzten gehen und 7 verschiedene Diagnosen bekommen (viele haben nämlich auch nur die "gängigen" Diagnosen im Kopf). Wichtig ist, dass du Hilfe bekommst, dass dich diese Dinge nicht mehr in deinem normalen Leben einschränken. Welchen Namen das dann bekommt spielt im Besten Fall keine große Rolle mehr. Das Augenmerk sollte darauf liegen hinzusehen was genau los ist und wie du damit umgehen kannst. Da hängt es auch ganz stark von dir ab welche Therapie du machst und was dir hilft. Das ist sehr individuell.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das is das Borderline Syndrom da hilft dir sicher ein guter Psychologe aber wenn du eine Beziehung hast is das sehr gut weil die meisten Borderliner geben Beziehungen wegen der Angst sehr schnell auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum arzt und erklaer ihm genau das was du hier geschrieben hast. er wird dir dann sagen zu welchem psychodoc du gehen solltest. Psychiater, psychologe oder psychologischer therapeut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte Torret sein, dringend zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guriyan
11.06.2014, 22:09

Tourette meinst du wohl eher.

0

Was möchtest Du wissen?