Irgend jemand große (gesunde) Erfolge mit Low carb?

3 Antworten

Hallo rucaz

Ich steuere mein Gewicht seit Jahren über die Kohlenhydrate.
Ich esse sehr viel "Grünzeug",
ausreichend Eiweiß (Eier, Magerkäse, Magferquark, Hering, Lachs),
Fett nur in Form von kaltgepressten Pflanzenölen mit hohem Anteil an Omega-3-Fettsäuren (je einen knappen Esslöffel Rapsöl, Leinöl und Olivenöl täglich), dazu eine Handvoll Nüsse täglich und
Kohlenhydrate (außer denen in süßem Obst) nur in Form von Vollkornbrot. Davon 3 Scheiben (=180g) täglich. Wenn mein Gewicht über 64kg steigt (bei 159cm Größe), dann gibt es nur zwei Brotscheiben pro Tag, bis ich wieder darunter liege.
Als Getränk nehme ich nur Leitungswasser.
An "Naschereien" nehme ich "Zartbitter"-Schokolade mit 85% Kakao-Anteil.
Alles übrige an Knabbersachen esse ich nicht. Auch Fleisch, Wurst, Butter, Rahm, Nudeln, Reis, Kuchen, Kekse, Pommes, alle "Fertignahrung" (in Büchsen, Gläsern, ...) usw. kommt bei mir nicht auf den Tisch.

Kalorien interessieren mich nicht. Ich esse mich satt. Aber ich achte darauf, dass ich mich möglichst jeden Tag mindestens eine halbe Stunde bewege, z.B. stramm "marschiere".

Das mache ich seit dem Tod meiner Frau vor 6 Jahren so und ich bin bei bester Gesundheit, habe seit Jahren keine Erkältungen mehr, kann mit meinen Enkeln im Teenager-Alter stundenlange Wanderungen bergauf, bergab machen, fahre (unfallfrei) 25.000 km pro Jahr mit meinem Honda Jazz, habe keine Gedächtnisprobleme, mache hier im Gutefrage-Forum mit, schlafe gut, habe keine Schmerzen, brauche keinerlei Medikamente, nehme nur Magnesium- und Vitamin D3/K2-Kapseln, betreue einen 4000 m² großen Garten (von den Eltern) mit Wiesen, Hecken, Obst- und Waldbäumen einschließlich Gras mähen, Hecken- und Baumschnitt mit Weiterverarbeitung des Schnittguts zu Brennholz, ich freue mich über jeden neuen Tag .... und ich bin 83 Jahre alt. Ich denke, das ist schon ein Erfolg meiner Lebensweise.

Es grüßt HEWKLDOe.

Selbstverständlich. Obwohl ich Weizen vertrage z.B. hat mir meine Ärztin emphohlen, mich glutenfrei zu ernähren, es war ein Trick, um mich an die Low Carb Ernährung zu gewöhnen, das ging dann soweit, dass ich sogar angefangen habe, darüber zu ein Glutenfrei - Blog zu verfassen, in dem ich informiere und Rezepte poste.

Ich mache LCHF, also Low Carb mit High Fat.
Das mache ich seit 2 Jahren und habe mittlerweile fast mein 37. Kilo abgenommen. Schwanke seit Anfang des Jahres zwischen 58 und 60 kg, was ja normal ist, man wiegt ja nicht jeden Tag gleich.
Meine Blutwerte sind auch sehr gut, die lasse ich 2 mal im Jahr machen.

Low carb und dann Flohsamen?

Ich ernähre mich schon lange low carb, doch jetzt ist mir aufgefallen das überall Flohsamen din sind oder hochgelobt werden die haben doch einen haufen Kohlenhydrate wie verträgt sich das ?

...zur Frage

Habt ihr selbst erfahrungen bzw erfolge mit Low Carb gemacht?

Low carb erfolge? Was haltet ihr davon? (Sagt mir bitte nicht du kannst das nicht dein leben lang durchziehen, ich bin nicht so an Kohlenhydraten gebunden) ich möchte ca 30-40 kg annehmenden da ich ein starkes übergewicht habe, das ich selbst mit sport und low carb gerne ändern würde

...zur Frage

Low carb: Kohlenhydrate in Gramm?

wie viel gramm kohlenhydrate darf man pro tag maximal (!) essen, um noch low carb zu sein? was ist die empfohlene menge und was ist das maximum?

...zur Frage

Was hält ihr von einer Low-Carb-Diät?

Ich habe mal gelesen, dass Kohlenhydrate für den Menschen gar nich essential sind und dass man vor allem Eisweiß zum überleben braucht. Deshalb möchte ich eine Low-Carb-Diät machen.

Wie lange könnte ihr mir empfählen diese Diät zu machen?

Ist man bei dieser Diät auch gefärdet, in einem Jojo Effekt zu fallen?

...zur Frage

Typisch Low-Carb?

Was sind typische Low-Carb Lebensmittel mit gutem Proteingehalt

...zur Frage

Kalorienzählen oder Low carb um 30-40 kg übergewicht gesund zu verlieren?

Ich habe ein Übergewicht von ca 40 kg und möchte auf einer gesunden weise 30-40 kg abnehmen, was ist eure meinung nach besser kalorien zu zählen oder low carb zu machen? Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?