Iran eine ernstzunehmende Bedrohung?

6 Antworten

Es geht seit Jahren darum,das Israel das iranische AKW Buschehr wie ein Osirak/Irak angreifen und zerstören will.

Ein elektrifizierter Iran,da sind sich Analysten einig,wäre in 10-15 Jahren die Wirtschaftsmacht No-1 in Nah Ost,würde Israel in den Schatten stellen,was Israel mit allen Mitteln verhindern will.

POTUS Obama legte Netanjahu an die kurze Kette,bei POTUS Trump kann man keine Prognosen abgeben.

Jedenfalls versucht POTUS Trump alles um den Iran zu sanktionieren,zunächst mit Embaropolitik die aber von der EU mit Gründung einer Iran-Auffanggesellschaft ausgehebelt wird.

Hatte Präsident Trump den amerikanischen Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran unter anderem mit der Nichteinhaltung der Vereinbarung durch Teheran begründet, so widersprachen ihm die Geheimdienstchefs am Dienstag öffentlich. «Im Moment» halte sich der Iran zumindest «technisch» an die Auflagen des Atomabkommens, erklärte CIA-Direktorin Gina Haspel.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/wir-glauben-nicht-dass-nordkorea-alle-atomwaffen-vernichtet/story/26221719

IAEA-Atomwächter

Iran hält sich weiter an Abkommen

Laut der Internationalen Atomenergiebehörde hält sich der Iran weiter an die Auflagen des von den USA gekündigten Atomabkommens. Das hätten bisher alle Inspektionen bestätigt.

https://www.tagesschau.de/ausland/iaea-iran-abkommen-103.html

Israel bedroht die Region Nah-Ost seit Jahrzehnten mit Atomwaffen und der Unterstützung der USA.

Der Iran testet mit Unterstützung Russlands Mittelstreckenraketen als klares Signal an Israel von einem Angriffskrieg Abstand zu nehmen.

Russland hat für das AKW Buschehr eine militärische Anlagensicherung vertraglich zugesichert,was auch das russische und iranische Engagement in Syrien erklärt.

Wird Israel wie in der Operation Opera das AKW Buschehr angreifen kommt es zu Vergeltungsmaßnahmen durch den Iran und Russland;dann reden wir vom WW 3,weil dann USRAEL tabula rasa macht.

Bisher wurde der Iran "NUR" im Rahmen von Cyberwar Stuxnet und Attentaten an Atomwissenschaftlern angegriffen.

Attentate auf iranische Atomwissenschaftler

Deckname "Bajonett"

Raviv und Melman widersprechen: "Die Methoden, der Transport, die Kommunikation und vor allem die innovativen Bomben, die bei den Morden verwendet wurden, sind viel zu sensibel, als dass sie der Mossad ausländischen Auftragskillern überlassen würde."

Stattdessen, so die Autoren, sei eine Mossad-Spezialeinheit namens "Kidon" (hebräisch für Bajonett) auf die Atomwissenschaftler angesetzt worden. 

https://www.sueddeutsche.de/politik/attentate-auf-iranische-atomwissenschaftler-deckname-bajonett-1.1406614

Wie Israel handelt konnte man am Killerkommando "Caesarea" sehen.

http://www.spiegel.de/einestages/israelisches-toetungskommando-caesarea-a-951203.html

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
30
Ein elektrifizierter Iran,da sind sich Analysten einig,wäre in 10-15 Jahren die Wirtschaftsmacht No-1 in Nah Ost

Welche Analysten denn so?

0

Die USA wollen eine islamische Bombe verhindern, zumindest in einem Gotteststaat.
Denn Pakistan hat eine.

Israel könnte eine haben, sich seiner Haut erwehren.
Mindesten Frankreich und Großbritannien stünden Gewehr bei Fuß und würden nicht lange fakeln.

Die Saudis sind mit den USA verbündet, sind eine Art unsinkbarer Flugzeugträger für die USA.
Die Russen stehen dem Iran bei, für den Fall der Fälle.
Weil die hocken am Golf, ein Zugang den die Russen nicht ablehnen würden.
Ist eher ein Danaer Geschenk für den Iran, aber in der Not ist Feind meines Feindes mein Freund.

Soweit so unübersichtlich.
Innerislamisch ist es ein Religionskonflikt zwischen Schiiten (Iran) und Sunniten (u.a. die Saudi's (Wahhabiten)), wer denn nun der Erbe Momameds ist.

50

Der Iran hat aber`keine`. Mit deiner Aussage hier strafst du der Wiener Aufsichtsbehoerde eventuell ihre Aufsichtspflicht, denn was hat Pakistan mit dem Iran zu tun?

1
48
@zetra

Es geht um "islamische Bombe", Pakistan ist islamaisch, ebenso Iran.

0

Eine Bedrohung ist der Iran nicht fuer sein Umfeld, allerdings ein ernsthaft zu nehmender Gegner ist er schon, sollte er vom Dreierpack angegriffen werden.

Aufloesung des A-Sperrvertrages von Trump mit dem Iran, ohne Grund, z.B.

https://www.morgenpost.de/politik/article214241749/Stuerzt-Trump-die-Welt-in-eine-Krise.html

Warum wird hier so oft `oben` und `unten` verwechselt, die Bildzeitung alleine kann es doch nicht sein?

Woher ich das weiß:
Recherche

Was möchtest Du wissen?