IQ Test beim Psychologen ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein IQ-Test kann nicht negativ sein.

Zumal diese Tests sehr zu hinterfragen sind, da sie gewisse – antrainierbare – Muster abprüfen bzw ein großer Teil auf Mustererkennung abzielt und meines Erachtens nach diese Zahl sehr wenig über die eigentliche Intelligenz eines Menschen aussagt. Ich habe solche Tests mehrmals gemacht: Laut einem, den ich bei einer Stelle für Berufsberatung im Alter von 14 gemacht habe, bin ich mehr als hochbegabt – mit einem IQ von 147. Laut einem anderen, den ich im Alter von 19 bei einer Psychologin gemacht habe, war mein IQ auf 98 – sprich minderbemittelt. Alle anderen IQ-Tests, die ich im Laufe meines Lebens so machen durfte, waren irgendwo in diesem Feld angesiedelt.

Dass du dich beim kleinsten Fehler schlecht fühlst, liegt vielleicht an deinen hohen Erwartungshaltungen an dich selbst. Ich glaube sehr wohl, dass du tief in dir drinnen weißt, dass das was andere sagen – sprich dass du intelligent bist – stimmt. Aber wenn dir dann ein Fehler passiert, dann bist du enttäuscht, weil du die hohen Erwartungen von dir und der anderen an dich selbst nicht erfüllst. Es ist die Gabe und das Leid der intelligenten Menschen, dass sie oftmals eine sehr laute und kritische, Innere-Stimme haben. 

Ich glaube, Diskussionsgruppen oder AGs zu deinen Interessen, in denen du dich profilieren könntest und dich mit anderen austauschen, würden dir besser tun, da du so an deinem Selbstbewusstsein arbeiten könntest und diese nagende Stimme ein wenig besänftigen, indem du dir selber beweist, dass du es kannst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightDyagami
06.12.2015, 22:51

Sehr ausführliche Antwort, kann man kaum erwarten von der heutigen Gesellschaft. Ich glaube ich brauche diese Bekenntnis um mich wieder gut zu fühlen, dass stimmt, ich erwarte sehr viel, kein Wundee bei dem heutigen Leistungsdruck der Lehrer.

0

Ich hatte auch mal einen IQ-Test im ähnlichem Alter. Ich war bei diesem "Psychologen oder Arzt" wegen meinem "ADS". Er wollte den Test machen. Er hat mir keine genauen Ergebnisse genannt, jedoch konnte ich an seinem Gesichtsausdruck ein ernüchterndes Ergebnis ansehen. Ich zweifle das bis heute an und gebe darauf eigentlich nicht wirklich was. Es war laut, ein Hund war unter meinem Tisch etc.... Wenn du wirklich einen Test machen willst informiere dich zuerst wo du einen wirklich kompetenten Psychologen findest. Mit Google sollte das denke ich nicht so schwer sein. Jedoch finde ich die Aussagekraft dieser Tests relativ sinnlos, denn du bist so wie du bist und das sagt eigentlich recht wenig über dich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightDyagami
06.12.2015, 22:53

Ich würde zu einem Schulpsychologen gehen, die meinen dort, dass sie sehr zuverlässige IQ Tests machen + es ist kostenlos

0

Was bringt es dir denn zu wissen, wie hoch dein IQ ist? Brauchst du denn wirklich so eine Art von Selbstbestaetigung, damit du eine Ausrede hast? 
Ich versteh nicht ganz dein Problem. Sei doh einfach froh darueber, dass du in deinen Augen "weiter" entwickelt bist als deine jugendlichen Kollegen. 
Wenn dir echt so langweilig ist, kannst du dir ja auch aeltere Freunde suchen, bzw. Gruppen beitreten, die deinem Niveau entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch Ansich zu einem Psychologen damit er/sie entscheiden kann ob du das verkraften würdest wen Ein ja raus kommt dann mach den test

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil du andere Interessen hast heisst es nicht das du jetzt extrem intelligent bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightDyagami
06.12.2015, 22:54

Hab ich niemals behauptet, wenn du es dir in Rube durch gelesen hast

0

Was möchtest Du wissen?