IPod Classic (160GB), 6. Generation - Festplatte tauschen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versteh ich gut ... :-)

Das kommt zwar auf das genau Modell an, müsste aber problemlos gehen. Die 160GB-HD ist etwas dicker als die 80 und 120GB, daher ist auch das Gehäuserückteil Deines iPod größer als bei dem kleineren. Außerdem ist glaub ich bei manchen das kleine Anschluss-Flachkabel anders, das bräuchtest Du dann auch. Ansonsten sind sie gleich. Jedenfalls kann man den 80GB mit Austausch von Platte und Back Panel auf einen 160GB iPod upgraden, dann sollte es umgekehrt ja auch klappen. Ich denke das kleinere Rückteil wird man sich sparen können, wenn man den Leerraum auspolstert.

Hier https://developer.apple.com/resources/cases/ unter Dimensional Drawings findest Du genaue Zeichnungen der Geräte mit Maßen als PDF. Die Festplatte für den iPod Video geht aber sehr wahscheinlich nicht, die für den 6. Gen. hat die Bezeichnung MK8022GAA.

Auf ifixit (Punkt) com gibt es über die Modellnummer genauere Teile-Infos und gute Anleitungen.

Also, ich habe jetzt auf jeden Fall rausgefunden das ich die "dünne" Version habe.

Auf der angezeigten Festplatte bei ifixit steht allerdings: MK1231GAL (mit 120GB). Nach welcher Festplatte soll ich denn nun suchen?

Danke schonmal :)

0
@MonaKarl

Ich habe jetzt nochmal gestöbert, ob die MK1231GAL oder MK8022GAA sollte doch egal sein oder? Beide haben ja den selben Anschluss, oder?

0
@MonaKarl

Nach einer Platte die kompatibel ist natürlich, deshalb solltest Du ja dort auch nach Deinem genauen Modell suchen. Die beschriebene 120GB ist offenbar "compatible with All iPod classic" (auch hier http://www.rapidrepair.com/shop/3118-hard-drive-disk-mk1231gal.html). Du hattest ja nach der kleineren gefragt.

Ich hab bisher beim iPod nur baugleiche Platten getauscht oder Upgrades gemacht, kein Downgrade. Ich würde mir vor einem Kauf vom Anbieter eindeutig bestätigen lassen, ob das Teil auch in mein Modell passt. Am besten mit der Model-ID (Rückseite), die müsste bei Dir A1238 sein. Das macht man doch mit Auto- und Waschmaschinenersatzteilen auch so.

0

Ich habe auch mal ne Frage...

mein ipod der 6.Generation 120gb ist kaputt. Gehäuseschaden und Displayschaden. Ich habe aber noch einen ipod der 5.Generation 30gb. Ist es evtl möglich die Festplatte der 6.Generation in den ipod der 5.Generation einzubauen? Falls ja, dann müsste mir mal jemand erklären was ich noch dazu brauche und auf was ich achten muss

Vielen Dank schonmal im Voraus... ;)

Festplatte leuchtet blau, Was soll ich tun?

Wenn ich meine Externe Festplatte mit Computer verbinde, (Windows 10) dann leuchtet sie blau. Wenn ich den Computer herunterfahre und wieder den Computer starte dann findet der Computer die Festplatte. Was soll ich machen? Externe Festplatte: Toshiba 2tb Bitte helfen!!!

...zur Frage

Verstärker durchgebrannt Hilfe Ideen?!

JA hallo erstmal, ich weiß ja nicht ob Sie's schon wussten, aber ..

Mein Verstärker ist vor kurzer Zeit durchgebrannt, nachdem er mehrere Stunden am Stück gearbeitet hat

Ich habe ihn mal ausgeschraubt und sogar der innere Staub war so fest, dass ich ihn nicht mehr mit dem Staubsauger wegsaugen konnte..:)

Das Gerät an sich springt gar nicht mehr an, und da er mir sehr an Herzen liegt, wollte ich mal hier mein Glück versuchen, ob mir wer einen Tipp geben kann, wie ich den Verstärker wieder zum laufen bringen kann.

Welche Teile wohl defekt sind und ob man sie austauschen könnte?!

Vielleicht haben wir ja einen Experten hier.. ;)

Danke im voraus!

...zur Frage

Windows-Dateien Löschen, geht nicht!

Hey Leute, Seit etwa Sonntag hab ich das Problem das meine Festplatte fast voll ist (20 GB noch frei). Ein Programm namens Disk-Space-Fan hat mir angezeigt das das WindowsImageBackup fast 80GB von meinen 224GB wegnimmt. Als ich es mit ein bisschen hin und her geschafft hab dieses Backup zulöschen, hatte ich 120 GB frei :) Als ich am Montag aber nachgeschaut hab steht dort 60GB Frei, und Mittlerweile sind es nurnoch 17GB. Was kann ich jetzt machen, denn das Programm zeigt mir an das diese Datei noch da ist, aber weder im System als auch in der Bereinigung wird mir diese stätig wachsende Datei angezeigt. Wenn ich die Datei über das Programm löschen möchte dann zeigt er mir an das diese Datei nicht mehr existiert. Habt ihr ein paar Ideen wie man das löschen kann bzw. Warum er mir diese Datei nirgendswo anzeigt. Mein Betriebssystem ist Windows 7.

Liebe Grüße 3D-Master123

...zur Frage

Festplatte 100% Auslastung, dabei schlechte Geschwindigkeit und hohe Antwortzeit, was tun?

Hallo Leute,

Zuerst mal muss ich beschreiben, wie mein PC aufgebaut ist. Ich habe eine SSD, auf der Windows installiert ist, und 'eine' 2TB-Festplatte, die aus zwei Festplatten im RAID-Verbund besteht.

Vor einem Monat ungefähr ist meine SSD von einem Tag auf den nächsten quälend langsam geworden, Ordner oder Dateien davon zu öffnen war schlichtweg unmöglich. Nachdem ich mehrere Tools laufen lassen habe, um Grafikkarte, Arbeitsspeicher und co. zu testen habe ich dann (in Anbetracht dessen, was der Taskmanager zu der Festplattenleistung gesagt hat) geschlossen, dass evtl. die Festplatte nicht mehr richtig funktioniert und diese durch eine neue ersetzt. Dabei habe ich das Betriebssystem neu aufgespielt, nicht nur übertragen. Meine zweite Festplatte habe ich NICHT plattgemacht, also davon alle Dateien behalten.

Die ersten paar Wochen lief auch alles gut, aber vor etwa zwei Tagen hat wie aus dem nichts jetzt meine Zweitfestplatte, also die, auf der Windows nicht installiert ist, dasselbe Problem. Dies sieht von den Werten her praktisch genauso aus wie das hier: https://superuser.com/questions/470334/extremely-high-disk-activity-without-any-real-usage


Ich habe die Antwort probiert, die das Problem gelöst haben soll, also chkdsk durchlaufen lassen. Das hat auch ziemlich viele korrupte Cluster gefunden und ersetzt, nachdem es vollständig durchgelaufen ist (was ewig gedauert hat und meinen PC aufgrund der Tatsache, dass praktisch alle meine Programme auf der fehlerhaften Festplatte sind, praktisch nutzlos macht). Einen Tag später habe ich das gleiche Problem jedoch immernoch. Den Großteil der Zeit hat die Festplatte die selben Performanceprobleme, manchmal geht sie in Normalbetrieb über.

Jetzt frage ich mich halt, woran das liegen kann, dass zwei unterschiedliche Festplatten das selbe Problem entwickeln. Ich habe grade im Hintergrund chkdsk nochmal laufen, und die Festplatten laufen laut Taskmanager vollkommen normal, solange es nicht bei korrupten Clustern ankommt, doch der Grund, warum diese entstehen, entgeht mir vollkommen aufgrund des oben genannten Problems.

...zur Frage

Externe Festplatte (Toshiba) wird nicht mehr erkannt. Was tun?

Hallo, ich habe eine Toshiba HDTB120EK3CA externe Festplatte. Seit kurzem wird sie nicht mehr von meinem PC erkannt (Windows 8.1 64 bit) Ich stecke sie in meinen USB 3.0 Anschluss, die LED an der Festplatte leuchtet, aber das gewohnte "brummen" oder vibrieren (Festplatte dreht sich nicht) bleibt aus. Dies passiert im 3.0, wie auch im 2.0 USB Anschluss. Nach dem Einstecken kommt dann eine Meldung (Siehe Bild 1) und wenn ich diese anklicke kommt eine Weitere (Siehe Bild 2), ich befolge die Schritte, aber die Fehlermeldungen blinken erneut auf. Auf einem anderen PC geht sie auch nicht. Bitte um Hilfe! VG und Danke im Vorraus Joonge99

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?