iPhone Verkauf auf Kleinanzeigen?

9 Antworten

Ausgehend von einem privaten Verkäufer sollte er in einem solchen Falle vom Vertrag zurücktreten können. Bestenfalls hast Du die Sachmängelhaftung ausgeschlossen.

Durch Rückzahlung des Kaufpreises plus Ersatz des dem Käufer ggf. entstandenen Schaden sollte alles rechtlich OK sein.

Kommuniziere aber mit dem Käufer. Schlechte Bewertungen kann er unabhängig der rechtlich zulässigen Abwicklung abgeben. Biete ihm einen reduzierten Kaufpreis an, wenn es sich um einen ansonsten unwesentlichen Schaden handelt.

Bewertungen gibt es bei den Kleinanzeigen nicht

0
@Woelfin1

Es gibt alternative Bewertungsportale bis zum Abwinken.

0

Hallo AppleManian,

erst mal vorweg ein Lob für die Ehrlichkeit.

Du kannst natürlich auch den Kunden anschreiben, vielleicht auch ein paar Bilder der Beschädigung mit schicken und Fragen, ob er es dennoch möchte. Kannst Ihm zusätzlich auch eine Preisreduktion anbieten. Wenn er es dann nicht mehr haben möchte, Überweise Ihm das Geld zurück. 

-ReddO

Schreib ihn an und schick ihm Fotos von dem kaputten Handy,am besten mit einer Tageszeitung oder Kalender im Hintergrund (sonst könnte der Käufer annehmen,du hast ein Foto aus dem I-Net runter geladen)

Dann warte auf seine Antwort.

Du hast einen rechtskräftigen Vertrag geschlossen und wenn der Käufer ein harter Knochen ist,kann er auf die Erfüllung des Vertrags bestehen,dass bedeutet,dass du ihm ein Handy,so wie er es gekauft hat,schickst.

Wo du das dann her bekommst,ist deine Sache

Was möchtest Du wissen?