iPhone startet sich nicht neu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Der erzwungene Neustart ist im Falle wenn bestimmte Prozesse oder Apps nicht mehr richtig funktionieren.

In dem Fall: Homebotton und powerbutton gleichzeitig gedrückt halten bis der Apfel kommt.

Hier wird das iPhone einen "Kill Kommando" aussenden der alle Apps und Prozesse beendet, so etwa wie bei Android  (Stop erzwingen). Du musst bei so einer Aktion mit Datenverlust rechnen, also wenn du nichts abspeicherst.

Andernfalls leert es gleichzeitig den RAM vom iPhone. Deswegen nur im Notfall machen! Schäden bekommt das gerät nicht!

Das mit dem  Neustart: Wenn du es richtig ausführt, startet es nicht nochmal neu, sondern nur während der Aktion.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mhamed7 07.05.2016, 12:30

Ja das mein ich ja normal wenn man dies tut kommt auch der Apfel ja zum Vorschein bei den Neustart aber in dem Fall als ich es ja getan habe hat sich nichts getan und ich musste das Handy selbstständig wieder anschalten
Daten Verluste hatte ich jetzt keine Gott sei dank

0
Applwind 07.05.2016, 12:32
@mhamed7

Die Druck Punkte von den tasten sind manchmal schwer angesetzt. Du hast entweder ein Screenshot gemacht oder zu wenig gewartet.

LG 

0
mhamed7 08.05.2016, 10:50

Wie lange muss man den bei einem iPhone Neustart den warten ?🙇🏽

0
Applwind 08.05.2016, 11:13
@mhamed7

Wichtig ist das wenn der Apfel kommt, du nichts machen musst  denn es bootet von alleine neu.

LG 

0

Du musst es danach immer selber wieder anschalten! Du lässt es mit der Tastenkombination nur "abstürzten"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mhamed7 07.05.2016, 11:17

Diese Tasten Kombination dient doch für ein Neustart. Als ob Apple so was eingeführt hat um iPhone Abstürzen zu lassen😅

Also du meinst das ich wenn ich diese Kombination eingebe das ich das iPhone bei dem Neustart auch wieder selbst einschalten soll?🙄

Es gab Fälle wo ich das iPhone mit der Kombination also den Neustart gemacht habe und er sich auch wieder von selbst eingeschaltet hat.

0
beardedGUY 07.05.2016, 11:23
@mhamed7

Bei einem Rechner drückst du lange den an-Knopf und er stürzt ab. Das selbe machst du mit deinem iPhone und den beiden Tasten! Wenn es danach von selber angeht bist du entweder nochmal auf den an-Knopf gekommen oder hast es an das Ladegerät angesteckt (gehabt). Soetwas nennt man "harter Neustart" und muss manuell beendet werden mit erneutem anschalten, immerhin "stürzt" das iPhone ja ab und weis nicht, dass es neu starten soll! Anders beim "normalem" Neustart, dort fährt das system kontrolliert herunter mit der Bedingung, gleich wieder anzuspringen. 

0
mhamed7 07.05.2016, 11:25

Okay danke dir 👍🏾

0
beardedGUY 07.05.2016, 11:30

Gern!

0
Applwind 07.05.2016, 12:21
@beardedGUY

Schwachsinn! Der erzwungene Neustart lässt das iPhone nicht abstürzen, sondern erzwingt jegliche Apps und Prozesse! 

LG 

0
beardedGUY 07.05.2016, 12:23

Hmmmm, und wie nennt man das abbrechen jeglicher Prozesse bis hin zum os in der Umgangssprache? Abstürzen lassen.....

0
Applwind 07.05.2016, 12:30
@beardedGUY

ios funktioniert ein bisschen anders, als OS X, auch wenn es das Stamm System ist.

Ios ------> OS X-----> Darwin-------:---:------> Unix

Beim iPhone ist dieser "Hard Reset" der Prozesse beendet nur eine Software Teil und es wird nichts am Boot Prozess Bsp nichts gemacht. Alles lädt der LLP der iboot und der Kernel.

Abstürzen tut es nicht, auch wenn du es so nennst.

LG 

0
beardedGUY 07.05.2016, 12:31

Für den fragenden macht aber unterm Strich keinen Unterschied! Es geht aus und man muss es wieder einschalten.

0
Applwind 07.05.2016, 12:35
@beardedGUY

Entweder wurde der Prozess nicht richtig ausgeführt ( man muss mindestens 10 Sekunden warten) oder die falsche taste wurde gedrückt  (fungiert auch als Screenshot). Diese Kombination habe ich immer genutzt und hatte nie Probleme.

LG 

0

Was möchtest Du wissen?