IPhone mit Zubehör an iPad aufladen?

Lightning zu USB... - (iPhone, iPad, Kabel)

4 Antworten

Käme auf einen Versuch an.

Auf jeden Fall lässt sich das iPhone anschließen und wird wie jede andere Kamera auch vom iPad erkannt. Ob es dabei jedoch geladen wird, wage ich zu bezweifeln: Vermutlich käme dann auf dem iPad die Meldung, das angeschlossene Gerät ziehe zu viel Strom.

Selbst wenn es funktionieren sollte, würde es das iPhone sehr viel langsamer laden als das normale 5 Watt iPhone Netzteil, da das iPad über den USB Adapter schlicht nicht so viel Strom zur Verfügung stellt. Vermutlich können angeschlossene Geräte am iPad maximal 100 Ampere ziehen, damit würde das iPhone also ein Zehntel so schnell laden wie am normalen Netzteil.

Schaden kann es aber keinem der Geräte, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Also ich habe schon oft gehört das es gut funktioniert. Besonders, wenn es mal schneller aufgeladen sein muss. Würde es aber nicht dauerhaft machen...

Also für welches Gerät ist es nicht gut?

0

Wenn es mal schneller Aufgeladen sein muss?

Wohl eher nicht... Wenn überhaupt, wird man das iPhone am iPad maximal im Schneckentempo laden können.

Oder hast du vielleicht die Frage falsch verstanden, und sprichst vom beim iPad mitgelieferten USB-Netzteil?

0

Ich denke mal, das dürfte gehen; auf Dauer könnte es dem Gerät aber schaden.

Was möchtest Du wissen?