iPhone kaputt Garantie oder Gewährleistung beanspruchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laut Gesetz muss dir der Händler eine 2 jährige Gewährleistung bieten. Hast du eine Reklamation, so darf der Händler 3 Mal eine Nachbesserung (Reparatur) vornehmen. Erst wenn du nach der dritten Nachbesserung wieder einen triftigen Grund zur Reklamation hast, muss gewandelt (Geld zurück) werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Futureb
10.11.2015, 16:03

Also müsste ich mich hierbei auf die Gewährleistung des Händlers beziehen? Und Falls auch nach dem einen Jahr Garantie etwas zu reklamieren gibt muss mir der Händler das Gerät bis zum Ablauf der Gewährleistung das Gerät jedes mal wieder reparieren?

0

Wieso gehst du nicht zu Apple wenn die Garantie noch läuft? Die haben bei Geräten unter Garantie einen tausend mal besseren Service als der Händler. Man bekommt auch gut und gerne mal ein Ersatzgerät. Du schreibst dass Touch ID nicht richtig funktioniert. Probier mal deine finger neu zu scannen und den Sensor zu reinigen. Ist der Sensor zerkratzt? Wenn ja dann liegt das höchstwahrscheinlich daran, weil er dann kein genaues Bild vom Finger mehr bekommt. Abstürze vom Gerät sind meistens Software bedingt? Was läuft für eine iOS Version darauf? Irgendeine Beta oder so?
Eine Rückerstattung wirst du nicht bekommen, da das Gerät ja im Prinzip noch funktioniert und da wird sich jeder Händler so lange wie möglich gegen sträuben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Drittanbietern sind nicht Apple, wenn es in der AGB so steht, dann hast du nur die Wahl eine Reparatur zu bekommen. So traurig es auch klingt. Allgemein hast du zwei Wochen Zeit dein Smartphone zurückzugeben, da die Frist vorbei ist bleibt dir nur die Möglichkeit, dass das Handy repariert wird. Lass es reparieren und verkauf es dann. So hast du dein Geld erst wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Apple gibt 1 Jahr Garantie und 1 Jahr Gewährleistung, nur als Info.

Der Verkäufer hat das Recht das Gerät 3mal zu reparieren bevor er dir das Geld oder ein Teil erstatten muss.

Was ist dem kaputt?

Gruß André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Futureb
10.11.2015, 16:00

Ja Apple gibt zwar nur ein Jahr Garantie (die auch noch nicht ganz abgelaufen ist) allerdings darf die Gewährleistung des Händlers rechtlich gesehen 2 Jahre nicht unterschreiten. Jetzt stellt sich mir allerdings die Frage was ich beanspruchen soll um entweder eine Rückerstattung zu bekommen (weil ich ja wie oben beschrieben für ein einwandfreies Gerät bezahlt habe der Verkäufer seiner Gewährleistung ja aber nicht nachgekommen ist weil es jetzt ja nicht mehr funktioniert und die Gewährleistung nach deutschem Recht 2 Jahre nicht unterschreiten darf) oder ein Ersatz des Gerätes. Touch-ID funktioniert nicht immer und das Gerät stürzt ab und zu unerwartet ab.

0
Kommentar von André Schulz
10.11.2015, 16:12

Also der Verkäufer hat das Recht noch 2 Reparatur Versuche zu unternehmen, danach muss du dich mit ihm einigen.

0

Was möchtest Du wissen?