IPhone aus den USA bestellen? Billiger oder komplizierter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

570$ sind zur Zeit etwa 518€ und nicht 416€. Ein gar nicht so kleiner  Unterschied...

Dazu kommen 19% Einfuhrumsatzsteuer (auch auf die Versandkosten), Zoll fällt meines Wissens nicht an.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Ueberschreiten-Reisefreimengen/beispiele_zollsaetze.html?nn=17384

Kommentar von Agent086
15.10.2016, 11:54

Okay, kann sein dass ich mich verrechnet hab... 😅 Ich dachte eig. dass 1$ 0,73 ct. sind, d.h. 570$ x 0,73 = 416,83€. Ist zwar nicht die professionellste Methode aber hat bis lang immer so funktioniert. Kann aber sein, dass sich was geändert hat... Danke! 😀

0

Sie muss das Gerät verzollen und die Gewährleistung ist in Amerika auch anders geregelt. Im Prinzip lohnt das nicht.

Kommentar von Agent086
14.10.2016, 20:02

Welche Kosten würden denn dann auf Sie zukommen? Womit ist zu rechnen?

0

Laß, dass. Du sparst kein Geld und hast dann nur eine eingeschränkte Garantie und keine Gewährleistung. Beim deutschen Zoll musst du erstmal eine Gebühr (Zollgebühr) und die deutsche Mehrwertsteuer zahlen, dadurch erhöht sich der effektive Preis um ca 30 %.

19% Einfuhrumsatzsteuer sind bei der Einfuhr nach Deutschland fällig. Drittlandszoll wird bei Mobiltelefonen nicht erhoben.

Der Zoll berechnet den Zollwert nach festgelegtem Wechselkurs. Dafür gibt es eine Datenbankanwendung.

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/Zollwert/Aktuelle-Umrechnungskurse/Datenbankanwendung/datenbankanwendung\_node.html

Und bei Apfelkäufen in den USA sollte man auch genau darauf achten, welche Geräteausführung man da kauft... manche mögen keine deutschen Mobilfunkbetreiber ;-)

http://www.apple.com/iphone/LTE/

 


Im Prinzip ist es ja immer noch Ebay und nicht irgendeine unvertrauenswürdige amerikanische Seite...

ebay.com stellt genauso wie ebay.de nur die Plattform. Da tummeln sich - wie überall - nicht vertrauenswürdige Schlawiner als Verkäufer.

Zum Handykauf-Risiko hast genug gute Antworten erhalten

Zu deiner Information ich bin 16 ;) v. 7/2016

Wenn Deine Freundin genauso alt ist wie Du, habt Ihr zwei NICHTS AUF EBAY & PAYPAL VERLOREN, das geht schief.

Ihr solltet mal die AGB von ebay recherchieren

Kommentar von Agent086
15.10.2016, 11:39

Man darf sich als Minderjährige da auch nicht die Seite angucken und nach Angeboten suchen damit DIE MUTTER das dann überweisen kann, welche damit also einverstanden ist. DAS IST GANZ DOLLE VERBOTEN😂😂😂👏🏻
Desweiteren danke für die schnelle Antwort👍🏻

0

Aber Ebay ist ja auch eine private Verkaufsplattform. Also wenn es um kleinere Dinge geht bei denen der Verlust des Geldes nicht so schlimm ist ok aber bei über 400€ die eventuell weg sein könnten würde ich die Finger davon lassen und lieber ein gebrauchtes aus Deutschland kaufen.

Was möchtest Du wissen?