iPhone als iTunes-Ausgabegrät von MacBook?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sowohl von itunes als auch vom iPhone läßt sich mit dem airportexpress Audio auf eine Anlage streamen.

- Von iTunes spart mir viel Akkuleistung des iPhones oder iPad oder iPod, das geht aber genauso.

- Es darf nur eine Quelle angewählt sein. Ehe eine zweite genutzt wird, muß die erste deaktiviert werden.

- Beim iDevice durch Wischen von unten nach oben gibt es ein Menu, wo airdrop aktiviert oder deaktiviert wird.
Die Quelle ist per Wlan oder Lan am Netzwerk und
der Airportexpress hat als Eingang Wlan und als Ausgang Klinke 3,5mm <-> 2*Cinch -zur Anlage->Lautsprecher.

PS die modernere Ausgabe des AirportExpress

erlaubt auch einen Drucker und ein optisches Kabel anzuschliessen.

Viel Spaß mit der Musik.

tomkaller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wollte erst nicht antworten weil ich schon weiß worauf es hinausläuft. 

Sag mal was du damit bezwecken willst ? Klartext. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mynameisjohnny4
20.10.2016, 19:56

ich will mein iPhone an meinen Lautsprecher anschließen der am anderen Ende des Zimmers steht und dabei die Musik von meinem MacBook aus steuern.

0

sowohl von itunes als auch vom iPhone läßt sich mit dem airportexpress Audio auf eine Anlage streamen. Von iTunes spart mir viel Akkuleistung des iPhones oder iPad oder iPod. das geht aber genauso. Es darf nur eine Quelle angewählt sein. Ehe eine zweite genutzt wird, muß die erste deaktiviert werden. Beim iDevice durch Wischen von unten nach oben gibt es ein Menu wo das airdrop aktiviert oder deaktiviert wird. Die Quelle ist per Wlan oder Lan am Netzwerk und der Airportexpress hat als Eingang Wlan und als Ausgang Klinke 3,5mm <-> 2*Cinch -zur Anlage->Lautsprecher. Viel Spaß mit der Musik. Tomkaller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomkaller
21.10.2016, 04:41

Bitte löschen. tk

0

Was möchtest Du wissen?