iPhone Akku vor Verkauf selbst tauschen - erhöht das den Wiederverkaufswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke mal, dass das ein Verlustgeschäft wird. Du musst ja zu dem Zeitwert noch den Preis für den neuen Akku aufschlagen - allein den wird wohl keiner zu 100 % bezahlen wollen. Und die investierte Arbeitszeit wird Dir wohl auch niemand vergüten.

Wir leben leider in einer Wegwerfgesellschaft. Ist der Akku platt, dann kommt sowieso bald die nächste Geräte-Version auf den Markt und das Altgerät landet im Schrott...

Ja wenn du sogar einen noch größeren akku der passt findest geht das sogar dann kann man es teurer verkaufen und zb. Iphone 6s akku + oder so nennen

obwohl der akku-tausch bei iphones nur etwas für filigran-techniker mit spezialwerkzeug ist, bedeutet das nicht, dass das gerät an wert verliert, wenn es funktioniert, also wenn der "bastler" ordentlich gearbeitet hat.

aber das wird sich nur marginal im verkaufspreis niederschlagen, weil der käufer dein argument "hochwertiger akku, kein billiger china-schrott" ja nicht nachprüfen kann und  ggf. erst in ein paar wochen feststellen wird, ob das ding standfest ist oder nicht.


Höre bitte auf mit dieser schwarz-weiss denkweise. Biete das Ding doch einfach wahlweise mit einem neuen Akku, an für den Du einen Aufpreis verlangst.

Guter Einfall, danke.

0

Was möchtest Du wissen?