Iphone 7 Wasserfest Bilder im Swimmingpool machen können?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus sind vor Spritzwasser und Staub
geschützt und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen getestet. Sie
sind nach IEC Norm 60529 unter IP67 klassifiziert. Der Schutz vor
Spritzwasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als
Resultat von normaler Abnutzung geringer werden. Ein nasses iPhone darf
nicht geladen werden. Im Benutzerhandbuch befindet sich eine Anleitung
zum Reinigen und Trocknen. Die Garantie deckt keine Schäden durch
Flüssigkeiten ab.
Quelle: Apple Homepage

das EiPhone 7 ist laut Apple nach "IP67" zertifiziert, Flüssigkeits-Schäden sind ausdrücklich von der Garantie ausgenommen ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart#Erste_Kennziffer_des_IP-Codes

http://www.maclife.de/news/iphone-7-unter-wasser-apple-haelt-mehr-versprechen-10082613.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Wassergeschützt...
Das stimmt, aber nur gegen Spritzwasser...
[Spritzwasser]
Apple gibt da keine Garantie... Ich würde mir zur Sicherheit, eine wasserdichte Hülle kaufen...

Es gibt viele...
Ich habe grad nachgeschaut...
Schaue mal auf YouTube nach...
Es gibt dort viele Test...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt günstige Unterwasser Kameras ( Einweg ) für ca. 20 €.

Und die machen keine schlechten Bilder - allerdings nicht digital, sondern noch mit Film und entwickeln im Fotoladen o. Drogerie. Aber - bevor ich mein Superhastenichgesehenwasserdichtes Handy versaue.........:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht aber das Handy sollte nicht zu lange unter Wasser sein und Apple übernimmt auch keine Garantie bei Wasserschäden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nur gegen Spritzwasser geschützt. Das steh da auch im Kleingedruckten. Es kann kurzzeitiges Eintauchen in Wasser überstehen. Aber in der Garantie ist Wasserschaden ausdrücklich ausgeschlossen.

Unterwasserkameras müssen zertifiziert sein. Mit Angabe der Wassertiefe. Wenn Apple das hätte, würden die das erwähnen und gar nicht solche Einschränkungen machen.

Damit Bilder unter Wasser zu machen, kannst Du Dir abschminken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oneandonlyyoci
19.11.2016, 21:55

"kurzzeitiges Eintauchen" Naja es ist IP67 Zertifiziert also kann es 30 Minuten auf einem Meter Tiefe bleiben. Trotzdem übernimmt der Hersteller, in diesem Fall Apple, keine Haftung

0

Es ist wohl Wassergeschützt, aber muss man es wirklich riskieren, nur damit man n paar Mädels im Bikini unter Wasser knipsen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RexImperSenatus
20.11.2016, 10:02

JAaaaaaa !!!  auf jeden - wenn der Urlaub in Tailand ist ??? Auf jeden Fall -  Dauwau u mau meh gang ho - digdau !

0

Was möchtest Du wissen?