iPhone 7: Verkauft und irgendwo muss der neue Käufer ein Aktivierungscode eingeben. iPhone suchen auf iCloud habe ich vor dem Kauf gelöscht?

3 Antworten

Hier das ist von der Apple support seite https://support.apple.com/kb/ph2702?locale=de_DE):

Ein iOS-Gerät, eine Apple Watch oder einen Mac entfernen, den du nicht mehr besitzt
Wenn du das iOS-Gerät, die Apple Watch oder den Mac nicht mehr besitzt, weil du das Gerät verschenkt oder verkauft hast, musst du es fernlöschen, bevor du es entfernen kannst. Eine Apple Watch kann nur entfernt werden, wenn auf ihr watchOS 3 oder neuer installiert ist.

Klicke auf „Alle Geräte“ und wähle anschließend das Gerät aus, das du löschen möchtest. So löschst du:

Ein iOS-Gerät oder eine Apple Watch: Gib das Passwort deiner Apple‑ID bzw. das Passwort der Apple‑ID des Familienmitglieds ein. Wenn du keinen vertrauenswürdigen Browser verwendest, beantworte die Sicherheitsfragen oder gib den Bestätigungscode ein, der an deine anderen Geräte gesendet wird. Wenn du deinen eigenen Computer verwendest und diesen Überprüfungsschritt zukünftig überspringen möchtest, klicke auf „Vertrauen“. Wenn du den Computer eines Freundes verwendest, klicke auf „Nicht vertrauen“. Wenn auf dem Gerät, das du löschen möchtest, iOS 8 oder neuer installiert ist, gib eine Telefonnummer und eine Nachricht ein.

Ein Mac: Gib das Passwort deiner Apple‑ID oder das Passwort der Apple‑ID des Familienmitglieds ein. Wenn du keinen vertrauenswürdigen Browser verwendest, beantworte die Sicherheitsfragen oder gib den Bestätigungscode ein, der an deine anderen Geräte gesendet wird. Wenn du deinen eigenen Computer verwendest und diesen Überprüfungsschritt zukünftig überspringen möchtest, klicke auf „Vertrauen“. Wenn du den Computer eines Freundes verwendest, klicke auf „Nicht vertrauen“. Gib zum Sperren des Mac einen Code an, mit dem der Mac später wieder entsperrt werden kann, und gib anschließend eine Nachricht ein.

Hallo, die Erfahrung durfte ich auch schonmal machen.
Meines Wissens nach ist das ein Schutz von Apple, diese Einstellungen müssen gesondert im iTunes Account gelöscht werden. Dient zum Schutz vor Diebstahl. Ohne Email und Passwörter kann man das iPhone nicht nutzen. Das war damals leider auch mein Problem, Geld zum Fenster hinausgeworfen da der Verkäufer danach seinen Account gelöscht hat und er nicht mehr zu erreichen war.
Wenn ich irgendwas falsch gesagt habe, dann tut es mir leid.

Mfg

22

Der Käufer wohnt um die Ecke. D.h. ich könnte zu ihm fahren und meine Daten eingeben? Aber dann bleiben meine Daten auf dem Verkauften iPhone bestehen, bis alles wieder installiert ist?

0
2

Das ist natürlich von Vorteil, soweit ich Weiss sind das Einstellungen des iTunes Accounts im iPhone, das kann man dann ausstellen und das iPhone zurück gesetzt werden und dann funktioniert es. Ohne das deine Email Adresse und Passwörter auf dem iPhone bleiben.

0

Wahrscheinlich habe ich das iPhone vor dem zurücksetzen nicht aus der Cloud am iPhone selbst herausgenommen und nur auf icloud.com rausgenommen.

Kann mir bitte jemand helfen?

iCloud-Mediathek aktivieren geht nicht mehr?

Hallo, ich habe letzte Woche meine iCloud-Fotomediathek unter Einstellungen -> (mein Name) -> iCloud -> Fotos deaktiviert... Meine bisher in der Cloud gespeicherten Fotos blieben dabei natürlich auf meinem iPhone gespeichert. Nun möchte ich meine iCloud-Fotomediathek wieder aktivieren, bekomme aber die Meldung, dass mein Speicherplatz nur noch 2,4 GB betrage und die hochzuladenden Fotos eine Größe von 2,9 GB haben. Dabei sind bei den 2,9GB ja schon welche in der Cloud gespeichert (diese müssen ja nicht noch einmal hochgeladen werden, sondern es soll nur die iCloud-Fotomediathek auf meinem iPhone zu finden sein wie ich sie auf iCloud.com finde, denn dort ist sie komischerweise auch aktuell). Was muss ich jetzt tun, ohne mir extra 15€ Guthaben zu kaufen, damit ich meinen Speicherplan ändern kann?

5GB reichen mir eigentlich mit 2,9GB Fotos und 1GB Backup...

Danke für Eure Hilfe, Niklas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?