Iphone 6s Spackt ab 4-5% rum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil ein Smartphone bei einer so geringen Akkuladung eigentlich auf Sparflamme läuft. Willst du dann Apps ausführen oder das Web nutzen, dann wägt das System ab, ob das überhaupt noch geht. Denn wie heißt es so schön: "Auf die Dauer hilft nur Power!"

Prozesse müssen bei so wenig Akkuladung rationiert werden - denn würden sie nicht sinnvoll eingeteilt, dann hättest du auch von den 4-5% bald nichts mehr. Darunter leidet am Ende logischerweise die Performance. Es werden nämlich nicht mehr so viele Rechenleistungen pro Sekunde ausgeführt wie möglich.

Du solltest den Akku also schon eher ans Netz oder an eine Powerbank hängen. Am besten für die Lebensdauer eines Smartphone-Akkus ist es sowieso, wenn du ihn noch bei über 15% Ladung auflädst. Zwischen 15 und 20% etwa...

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?