IPhone 6s Plus Homebutton heiß?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tatsächlich fördert eine Twitter-Suche nach dem Thema eine Reihe von Treffern zutage. Doch die meisten davon beziehen sich nur auf Blogposts oder Presseartikel. Vergleichsweise selten findet man Nutzer, die tatsächlich das geschilderte Problem plagt.In der Redaktion konnten wir die Probleme nicht nachvollziehen. Auch eine Messung der Oberflächentemperatur des Fingerabdrucksensors per Wärmebildkamera ergab keine erhöhten Werte.Ein Massenphänomen scheinen allerdings weder die plötzliche Selbstabschaltung noch die Überhitzung des Fingerabdrucksensors zu sein. Bei 13 Millionen verkauften Geräten allein am ersten Verkaufswochenende ist die Zahl der Schadensmeldungen dafür einfach zu gering.

0
@kakashifan009
In der Redaktion konnten wir die Probleme nicht nachvollziehen

In welcher Redaktion?

0
@kakashifan009

Es gab niemals ein Bendgate! das waren nur 9(!) Leute die bei Apple ein Austauschgerät angefordert haben. Bei allen anderen (z.B YouTube Videos oder Presse Mitteilungen) war das volle Absicht. Dem iPhone passiert nichts wenn man es einfach nur in die Tasche steckt-habe ich oft genug gemacht :-)

sorry Link vergessen, sekunde ich suche die Quelle schnell raus

Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/iphone-6s-apple-nutzer-klagen-ueber-heisse-home-buttons-a-1056387.html

0
@Wiggum34

Man muss nicht immer alles glauben was in den Medien groß breit gelascht wird :D Wie gesagt ich selber hatte nie auch nur eine Delle in meinem 6 Plus und hatte es mehr als oft in der Hosentasche und habe mich dabei auch mal hingesetzt usw..

wenn man es natürlich darauf ankommen lässt und das iPhone mit aller Gewalt verbiegen möchte dann schafft man das auch...

Stiftung Warentest:

Die Resultate sind eindeutig. In der Fronttasche ist es offenbar nahezu unmöglich, ein Smartphone zu zerstören. "Selbst bei einer besonders robusten Behandlung verbog sich kein Smartphone in der vorderen Tasche dauerhaft", schreibt Warentest. Steckten die Tester die Geräte in die Gesäßtasche und setzten sich ganz normal hin, verbogen sich weder die iPhones noch ein anderes Gerät. Erst nachdem sich die Probesitzer auf eine stählerne Stuhlkante setzten, waren die Apple-Smartphones leicht verbogen. Um die Verformung zu erreichen, hätten aber auch die Probanden "an ihre Schmerzgrenze gehen müssen", berichtet Stiftung Warentest. "Im Alltag werden wohl nur wenige Smartphones eine solche Miss­hand­lung erleben." Beim Ritt auf der Stuhlkante knickten auch nicht die iPhones zuerst ein, sondern das Sony Xperia Z2. Die Geräte von LG und Samsung ließen sich ohne Maschineneinsatz überhaupt nicht verbiegen.

0
@kakashifan009

In welcher Redaktion arbeitst du? Siehe meine Rückfrage zu deinem anderen Kommentar.

0
@kakashifan009

Ah, du hast geguttenbergt. Einen Artikel aus einer Zeitschrift als dein eigenes Werk ausgegeben.

0

Mach sofort Reset. Home- und Einschalttaste gleichzeitig gedrückt halten. Ein iOS-9-Bug, läuft sich tod, Endlosschleife, und entleert den Accu. Nächstes Update hat es behoben. Erst der Feldversuch bringt Nacken zum Vorschein.

Einfach in den Apple Store gehen und da Bescheid sagen, sie sollten dir das eigentlich umtauschen :-)

Ich Habe es von jemandem auf Shpock gekauft, kann ich trotzdem dahin ? Muss Leider weit bis dahin fahren...

0
@Jegor

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Du kannst ja auch vorher mal anrufen und dich erkundigen bevor du fährst 

0

Was möchtest Du wissen?