iPhone 6s Plus 16gb oder 64gb?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du bislang mit 16 GB gut auskommst, wie sind diese denn bei deinem iPhone 4s etwa belegt?

Bloß weil das iPhone 6s in 4K filmen kann, musst du das ja nicht tun, vermutlich hast du ohnehin keinen Monitor oder Fernseher, der diese Auflösung auch darstellen könnte. Wenn du in Full HD filmst, wird genauso viel Speicher benötigt wie beim iPhone 4s.

"Live Fotos" belegen zwar natürlich mehr Speicherplatz, aber die Funktion wirst du ja vermutlich nur bei manchen Fotos überhaupt nutzen.

Dein iPhone wird nicht besser oder schlechter laufen, ob nun 2 GB frei sind oder 20 GB. Ich würde aber zusehen, dass immer mindestens ein halbes GB frei bleibt.

Wenn dir also schon jetzt klar ist, dass du nicht wirklich mehr als 16 GB brauchen wirst, wären 64 GB eher Geldverschwendung. Aber wenn du dir noch nicht sicher bist, ob sich deine Nutzungsgewohnheiten vielleicht ändern, wärst du mit 64 GB natürlich auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wenn du häufig fotos und besonders 4K videos machen möchtest werden 16gb nicht reichen weil 4K videos benötigen viel Speicherplatz.
Ich würde lieber die 64gb Variante nehmen dann bist du Safe beim 16Gb Modell sind knapp 12Gb nur frei und neue Systemupdates brauchen viel Speicher.
Ich hatte früher ein iPhone 5S mit 32Gb und der Speicher war mit immer viel zu knapp da ich viel Fotos und auch Videos mache hab es dann verkauft und mir das iPhone 6S ohne Plus mit 128Gb gekauft.
128gb ist einfach unglaublich man kann so viel drauf speichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die besseren Bilder brauchen nicht mehr Speicher. Mehr Speicher braucht es wenn du Videos in der Auflösung 4K aufnehmen willst (das bringt aber nur was wenn du auch einen Monitor oder Fernseher hast der diese Auflösung darstellen kann). Solltest du das vorhaben würde ich auf jeden Fall die 64 GB Variante nehmen. 

Solltest du das nicht Vorhaben Gehe mal auf deinem iPhone 4s in die Einstellungen unter Allgemein und dann Speicher&iCloud Nutzung 

Dort siehst du wieviel freien Speicher du noch hast.Führe nun folgende Berechnung durch

dein freier Speicher

minus 2 GB (soviel brauchst du für Updates die immer wieder kommen

minus 3 GB (das ist das was du wahrscheinlich auf dem neuen iPhone mehr brauchen wirst da Man erfahrungsgemäß auf einem größeren schnelleren Gerät mehr macht )

Kommen jetzt mehr als 1 GB raus dürften 16 GB reichen. Sonst würde ich zu 64 GB greifen. 

Die Geschwindigkeit ist übrigens kaum vom freien Speicher abhängig 

Wenn du natürlich finanziell absolut frei bist sind natürlich 64 GB besser. Wenn dir jedoch die 110€ Differenz bei diesem eh schon sehr teuren Gerät was ausmachen lohnt es sich mal nachzurechnen wie viel man eigentlich braucht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi111222
03.01.2016, 15:38

Ok danke
Also habe bei i cloud Speicher 4,5 gb frei und bei dem normalen Speicher noch 4 gb, reicht das?
Vielen Dank

0

Ich würde 64 Gb nehmen , dann es gibt Updates und dann hast du kein Speicher mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du genug Geld hast hol dir das mit 64gb, da 4K Videos und Live Photos mehr Speicherplatz verbrauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt doch darauf an, was Du Dir leisten willst. Klar sind 64 GB besser - aber eben auch teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist richtig mies von Apple das sie nicht mehr 32GB machen. Nun hat man zu wenig oder zu viel Speicherplatz. Ich denke das es besser ist zu viel Speicherplatz zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das das neue iPhone 4K Videos machen kann, 64GB!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?