Iphone 6s oder Samsung Galaxy S6. Welches ist besser?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich bin der Meinung, dass bei Apple Produkten der Preis zwar hoch ist, aber dennoch die Smartphones besser sind.

  • Die Software ist nunmal perfekt an die Hardware angepasst. Da kann jeder Androidnutzer sagen was er will.
  • iPhones sind nahezu unangreifbar durch Viren.
  • Wer sich eingeengt fühlt, durch den Appstore kann immernoch einen Jailbreak installieren
  • Die Verarbeitung ist schon immer besser gewesen gegenüber den Plastikhandys von Samsung (Nicht auf das S6 bezogen)
  • Auch beim S6 gibt es keinen MicroSD Slot mehr und der Speicher ist somit nicht mehr erweiterbar, was für viele ein K.O. Kriterium war.
  • Auch der Akku lässt sich beim S6 nicht ohne weiteres tauschen.

Für mich klarer Sieg für das iPhone.

PK2662001 25.11.2015, 14:27

Ich kann dir Recht geben, aber...das iphone hat auch keinen SD Karten-Slot und ein Austauschen des Akkus ist ohne weiteres auch nicht möglich. Außerdem gibt es noch eine 128GB Variante.

0
data2309 26.11.2015, 12:24

schön das du in deiner Auflistung gleich k.o. Kriterien für das iPhone lieferst. 

keine speichererweiterung, 

festverbauter akku, 

das installieren einer fremdsoftware, die

1. Garantie erlischen lässt, 

2. Um das zu machen was bei Samsung sowieso geht,

so gebaut, das beim Sturz gleich was kaputt geht, display!

Plastik ist nicht gleich Plastik.

teuer

0
BekkaEst 13.12.2015, 12:52

Auch dein Argument, dass das Iphone viel sicherer gegen Viren ist, stimmt nicht ganz. Da es mehr Androidhandys als iOS gibt, ist Android bei Hackern beliebter und werden demnach mehr angegriffen. Dies hat zur Folge, dass das Androidsystem bestens dagegen gerüstet wurde, während das iOS noch viele von den Herstellern nicht entdeckte Sicherheitslücken hat.

0

Nein meiner Meinung nach nicht du bezahlst bei Apple nur den Namen. IOS ist zwar sehr benutzerfreundlich schränkt aber auch sehr stark ein viele Freiheiten die man mit Android hat gehen auf dem iPhone nicht.

Bin aber auch vor 2 Jahren von Samsung weg und habe mir ein HTC gekauft. Von allen Smartphones die ich bisher hatte bin ich mit den HTCs bisher am zufriedensten 

(Eins vorneweg: Die neue Galaxy S6 Reihe ist mit einer überarbeiteten Touchwiz-Version ausgestattet, die das "Zumüllen" und Verlangsamen des Handys nicht zulässt) ich würde auf jeden Fall das Samsung Galaxy S6 nehmen.
- bei Apple zahlt man 350€ für die Marke, nicht für die "leistungsstarke" Hardware. (Es ist viel teurer, aber von der Leistung her etwas schlechter als das S6)
- Das S6 hat eine bessere Multi-Core Leistung, als das 6s.
- Es hat eine höhere Auflösung (1440p vs. 1080p)
- Es hat viel mehr Features, als das iphone (Pulsmesser, Infrarot-Diode, kabelloses Laden uvm.)
- mehr Personalisierungsmöglichkeiten

Der einzige Vorteil bei einem iPhone ist, iOS. (Wegen der Sicherheit).

Letztendlich hängt es von Käufer ab, ob er sich ein S6 (Edge) kauft, oder lieber 350€ mehr bezahlen möchte, um eine schlechtere Leistung, weniger Features, aber mehr Sicherheit zu erhalten.

Das iPhone kostet zwar mehr aber dafür ist es einfach besser. Vom optischen und auch das System ist sehr gut kann ich dir empfehlen

Kann mann so gar nicht sagen, mann entscheidet sich eher zwischen Ios und Android, klar von den Werten her is das S6 vorne, aber das Iphone läuft unter ios einfach mal mega stabil und is bestens durchdacht.... Android is da nicht ganz perfekt durchdacht.. Was auch daran liegt das android auf mega vielen Handys laufen musst und da dann natürlich ein kompromiss gefunden werden muss....

Ich selbst bin von Sony auf iphone gewechselt... Bin mehr als zufrieden.. Klar bei android hat mann vom grunde her mehr freiheiten... Dafür gibt es beim iphone aber den jailbreak....

Also ich würde dir meiner Meinung nach das Iphone empfehlen, is aber wiegesagt geschmackssache

Oder ganz andere Marke OnePlus sind alle zu empfehlen. Hab das One seit 1 jahr und es läuft wie am. Ersten Tag. Power hats auch da ich kein Spiel (Gta, Need for Speed) hab was ruckelt und das Handy ist von 2013.

Pablo1949 25.11.2015, 12:33

Wart nochn jahr dann fängts an zu laggen

0
scorpionking95 25.11.2015, 21:59
@Pablo1949

Bei Samsung ist das ja normal (hatte mal ein S3 und das ruckelte nach einiger Zeit so heftig das ich mir das besagte OnePlus One geholt habe). Ich glaube nicht das es anfängt zu laggen (allein dadurch das "lag" nur Online vorkommt und es eine Verzögerung zwischen Client und Host ist), selbst im Energiespar modus laufen die meisten Spiele flüssig und geruckelt hat es auf den Hauptscreen (Desktop) noch nie. Nebenbei GTA 3 oder NFS No Limits laufen selbst im Energiesparmodus wo CPU und GPU runtergetaktet werden noch Flüssig.  Und Cyanogenmod als Stock auf dem Handy zu haben macht es eh besser da keine Samsung,HTC,Huawei etc. Oberfläche draufgeklatscht ist.

0

Bin vor 2 Jahren von Samsung auf Apple umgestiegen. Werde auch nie wieder so einen Android Müll holen.

IOS läuft viel stabiler als Android, da es nicht ein auf jedes Handy umgebasteltete Sch***** ist.

Ios ist auch viel benutzerfreundlicher, da es nich 1000 Menus und Untermenus gibt, damit nicht so überladen.

Außerdem haben Iphones viel weniger Wertverlust, was heißt wenn du einmal eins hast musst du sobald ein neues rauskommt 200 Euro bezahlen, weil du das "alte" noch gut verscheuern kannst.


Ich krieg zu Weihnachten das iphone 6s.

Ich hatte bei Android einfach schon oft schlechte Erfahrungen gemacht (Virus,Bilder gelöscht^^). Meiner Meinunh ist ios sicherer.

Freu mich schon soooooooo aufs iphone 6s <3

Die Frage die man sich stellen muss lautet:

Kommst du mit Android besser klar oder mit iOS

Dad iPhone6s ist relativ unhandlich. Wenn du gemütlicher unterwegs sein willst, empfehle ich dir ein SGS6
Lg

Schon wieder so ne dumme Frage? Ach schau doch mal bei Sony

Wenn du genug verdienst, so dass dich die 480 euro nicht jucken, dann hol das iphone sonst das s6.

Auf jeden iPhone

Kauf dir besser das iphone 6 mit 64gb

Was möchtest Du wissen?