İphone 6/s lohnt sich es?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zb bei dem iphone 4 ist es ja so dass man es kaum nutzen kann weil man kein update machen kann

Das iPhone 4 kam ja auch vor nun bald 7 Jahren auf den Markt... Dafür lässt es sich sogar noch erstaunlich gut im Alltag nutzen, ich kenne einige Leute die das tun.

Lohnt es sich noch das iphone 6/s zu kaufen

Das iPhone 6s ist dagegen gerade erst 1,5 Jahre alt, noch immer schneller als die meisten (wenn nicht alle) Android-Handys und muss ausstattungsmäßig gegenüber dem iPhone 7 auch auf nichts wesentliches verzichten.

Natürlich kann auch das iPhone 6s nicht ewig unterstützt werden – du kannst aber damit rechnen, bis mindestens Ende 2020 alle neuen iOS-Versionen zu bekommen. Und selbst danach wird die Alltagstauglichkeit ja noch nicht direkt eingeschränkt sein.

Ein iPhone 6 dagegen würde ich lieber nicht mehr kaufen, da es gegenüber dem 6s erheblich weniger leistungsstark ist und auf einige Features, insbesondere 3D Touch, verzichten muss.

Hier wäre das günstigere iPhone SE die bessere Wahl, sofern dir das kompaktere Format zusagt, denn das ist genauso leistungsstark wie das iPhone 6s und dementsprechend genauso zukunftssicher – außerdem besitzt es die gleiche Kamera wie das 6s und dank kleinerem Display bei dickerem Gehäuse sogar eine deutlich höhere Akkulaufzeit.

Also, iPhones die zu kaufen sich gemessen an den üblichen Preisen noch "lohnen" würde, je nach Budget in absteigender Reihenfolge: iPhone 7, iPhone 6s, iPhone SE, iPhone 5s. Reicht das Budget für das jeweils bessere, immer das bessere nehmen.

Irgendwann wird der Support für jedes Gerät mal eingestellt.

Das wird irgendwann auch der Fall beim Iphone 7 sein also würde ich sagen ja es lohnt sich

Du kannst genauso fragen : lohnt es sich in 50 Jahren das iPhone wasweissich zu kaufen und in 55-60 Jahren ist der Support eingestellt ;)

Was möchtest Du wissen?