iPhone 6s in die. Wanne gefallen und lädt nicht mehr auf. Was tunI?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leg es mal über Nacht in eine Schale Reis. Der nimmt die restliche Feuchtigkeit auf und vielleicht klappt es dann wieder. Bei mir ging es immer ganz gut :)

Hatte ich auch schon mal. Ich habe die Sim-Karte rausgenommen und 2 Tage gewartet. Immer wieder nachgeschaut und die Anzeige auf dem Display wurde immer besser.
Kein Fön, kein Reis. Nur trocknen lassen.

Es ist dem Tode geweiht, kümmere Dich um ein Tausch-/Ersatzgerät.

Habe mir das mal erklären lassen von einem Elektroniker, der für die Versicherung das Gutachten über ein in die Wanne gefallenes iPhone schreiben musste. 
Selbst, wenn man es wieder trocken bekäme, so könnten bei dem Sturz in Wanne, Waschbecken oder Waschmaschine irgendwelche Seifenkristalle (?) in das Telefon eingedrungen sein, die sich wie Eisblumen an einer Scheibe im Winter vermehren können. Über kurz oder lang könnte das Telefon also sterben, auch wenn es im Moment vielleicht noch zu funktionieren scheint. Wenn es aber eh schon nicht mehr läuft, dann wird das in der Regel auch nix mehr.

Das heisst nicht, dass nicht irgendeine Handybastelbude das vorübergehend wieder hinbekommen könnte. Muss aber nicht für immer sein.

Games4Ever14 16.01.2017, 00:21

Zum Glück lagst du im Unrecht erstmal zeigt der flüssigkeitensensor im iPhone keine Färbung an und zweitens geht es inzwischen wieder :) 

0

Also es lädt jetzt nicht mehr, Bildschirm geht aber an und zeigt eben an dass es nicht lädt

LoveSrbija 15.01.2017, 23:41

Mach das was der Reis Typ geschrieben hat das hilft bestimmt wenn nicht musst du zur Reperatur

0

Es hat ja am Anfang geladen und dann nicht mehr... wie groß ist der Zeitraum ?

Games4Ever14 15.01.2017, 23:40

Vielleicht zwischen 21:45 bis vor knapp 10 min bzw vor 10 min ist mir das aufgefallen vielmehr ist es schon ne halbe Stunde vorher ausgegangen 

0

Was möchtest Du wissen?