iPhone 6s Batterie ist schlecht?

3 Antworten

Der Akkustand in Prozent ist nur eine grobe Schätzung der schnell mal beeinflusst werden kann durch Leistungsspitzen die z.B. wie sie bei einer Videoaufnahme entsteht oder durch Temperatur unterschiede vor allem wenn es draußen kalt ist.

Der Sprung sagt also nur aus, dass der Akkustand nicht richtig geschätzt werden konnte.

Lithiumpolymer-Akkus altern auch im Regal ohne Nutzung. Wenn das 6s schon länger beim Handel herumlag, kann der Akku jetzt schon Schrott sein. Dazu hat er Akku eine eigene Elektronik, die kaputt gehen kann.

Aufgrund des Akku-Skandals kostet ein Tausch beim Applepartner nur 49,- €.

https://support.apple.com/de-de/iphone/repair/service/pricing

(Apple hatte zeitweilig per Software die älteren iPhones künstlich verlangsamt, angeblich um den alten Akku zu schonen)

Apple hatte nicht einfach die iPhones künstlich langsam gemacht um den Akku zu schonen, sie haben alte Geräte mit iOS 12 sogar schneller gemacht.

Wenn der Akku schon angeschlagen ist, wird das iPhone bei niedrigen Akkustand gedrosselt, sonst würde es einfach ausgehen. Das ist eine richtig geniale Funktion ist die ich auf keinen Fall mehr missen möchte.

0
@MCRastaman

Wenn es eine zuschaltbare Funktion gegeben hätte, über die informiert geworden wäre, gäbe ich Dir recht. Allerdings hat Apple die Akkudrossel still und heimlich eingebaut und so bei vielen Nutzern den Eindruck erweckt, ihr iPhone sei defekt.

Wenn sie nur dazu diente, Akkus bei Kälte zu entlasten, war sie zumindest schlecht programmiert.

0

Ist bei mir auch so. Ich vermute es liegt an der Kälte. Mein iPhone 6s plus hatte 29% 30s später 21%

Was möchtest Du wissen?