iPhone 6s, 2-3% Akku weniger nur wegen 1-2 Minuten chatten in whatsapp. Ist das normal?! Und wie kann ich es verhindern das ich soviel Akku verliere?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist normal und muss aus der Chemie des Akkus verstanden werden. Bei 100% wird es weniger sein als bei zB 30%.

Es gibt keinen Ladungszähler sondern nur eine Daumen mal Pi Berechnung. Vom vollen Akku mit 4,2-4,3Volt bis zum leeren mit 2,6-2,7Volt gibt es viele messbare Zwischstufen. Je nach Momentanbelastung geht dabei die Spannung mehr oder weniger in Knie ohne dass sich tatsächliche Ladung stark verändert. Das gibt aber rechnerisch eine Veränderung die angezeigt wird.

Wichtig für Dich ist tatsächlich nur die grobe Übersicht: Wie lange hält der Akku wirklich. Die genaue % Anzeige ist eine technische Spielerei ohne Anspruch auf Wahrheit im Detail. Messgenauigkeit ist im zehntel Bereich und die Rechnung geht dann auf tausendstel.

Hast  zB einen kleinen Übergangswiderstand bei einem Kontakt der Messung oder des Akkus sind die Messergebnisse schon wieder ganz anders, vor allem die Einbrüche unter Belastung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Akku kann natürlich einen Defekt haben, aber es ist auch möglich, dass die Elektronik die Werte falsch interpretiert. 
Du kannst die Akkuanzeige neu Kalibrieren indem du:
- das Handy so lange benutzt, bis es sich von alleine (!) ausschaltet 
- in diesem Zustand lässt du es mind. 5 Stunden liegen
- dann steckst du das Ladekabel ein und unterbrichst diesen Ladevorgang NICHT bis die Ladeanzeige auf 100% steht + 2 Stunden. 
Sollte danach noch immer der Fehler auftreten, ist der Akku tatsächlich defekt und muss getauscht werden. 
Ich rate allerdings DRINGEND davon ab diesen Tausch beim "Handy XY" Experten in der Fußgängerzone vornehmen zu lassen. 
Ein AppleStore oder ein authorisierter Händler sollten die Wahl sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymgirl1234
02.08.2016, 19:25

Kann man diesen Vorgang auch mit Handys anderer Marken machen?

0
Kommentar von kuku27
03.08.2016, 08:24

Ich halte das für einen echten Unsinn.Das Handy schaltet aus in der Nähe der Tiefentladung. bei ca 2,7V Wenn du dann noch 5 Stunden wartest verbrauchst auch noch wenig Leistung (zB interne Uhr) fällst du dabei auf 2,5V runter bist in der Tefentladung. Das dankt dir der Akku indem er auf Dauer schlafen geht.

Der zweite Unsinn ist vermutlich die Kalibraton. Die Anzeige der % ist eine Kombination aus Statistik und Spannungsmessung. Bei 4,2V ist der Akku voll, bei 2,7V  ist er leer. Die Zwischenwerte werden an Hand einer empirisch erforschten Entladekurve errechnet. 

Dein Vorschlag ist eine unnütze Zusatzbelastung der armen Energiequelle.

0
Kommentar von FinDev
03.08.2016, 11:22

Das mag aus deiner Sicht so sein. Apple gibt diese Empfehlung jedoch auf der Homepage an.

0

Lädst du dein akku vollständig bis 100%
Oder bist du ein typ der schon bei 70% den handy auflädt nur wegen paar prozente ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?