iPhone 6 mit 32GB oder doch iPhone 6s mit 16GB?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der beschriebenen Nutzung könntest durchaus gut auskommen mit 16 GB:

  • Nur "ein paar" Apps, keine aufwändigen 3D-Spiele
  • Musik nicht lokal gespeichert, nur Streaming

Zudem solltest du für deine Fotos und Videos die iCloud-Fotomediathek nutzen. Damit kannst du es so einstellen, dass auf deinem iPhone lokal nur kleine Vorschaubilder gespeichert bleiben, und die Originaldateien nur temporär aus der iCloud-Mediathek heruntergeladen werden, wenn du sie anschauen willst. 

Mir persönlich wären die neuen Features und vor allem die höhere Zukunftssicherheit des iPhone 6s wichtiger. Zwar sind die 32 GB meines iPhone 5s weitgehend ausgenutzt, wenn ich jedoch auf lokales Speichern meiner Musik (ca. 10 GB) verzichten und bei den Apps mal etwas ausmisten würde, könnte ich wohl mit 16 GB auch hinkommen.

Dennoch würde ich an deiner Stelle einfach noch etwas sparen, bis die 64-GB-Variante des aktuellen Modells drin ist. Dann könntest du auch gleich auf die nächste Generation warten, die erfahrungsgemäß im September erscheinen dürfte.

Hallo! Danke für die Antwort! Beide Punkte, die du Beschrieben hast, treffen weitestgehend zu. Jedoch mach ich leidenschaftlich gerne Fotos und Videos. Deshalb habe ich mich jetzt doch für die 64GB-Variante des iPhone 6s entschieden. Danke nochmals für Deine Antwort! :)

1
@Ampel04

Wie gesagt, bei Nutzung der iCloud-Fotomediathek wäre auch das nicht grundsätzlich ein Problem. Allerdings muss dann natürlich für ausreichend iCloud-Speicher gesorgt sein, was je nach Größe (50 GB bis 1 TB) monatlich kostet (0,99 € bis 9,99 € – 5 GB sind gratis).

Aber wenn 64 GB beim iPhone 6s doch hinhauen mit deinem Budget, umso besser!

0

Es gibt kein iPhone 6 oder 6S mit 32 GByte. Entweder gibt es den Speicher mit 16 oder dann mit 64 GByte.
Ich würde nicht zur 16 GByte-Variante greifen. Egal, wie wenig Spiele, Musik ä, Videos Du planst draufzuhaben, der Speicher wird in recht kurzer Zeit voll sein. Du hast auch nur etwas mehr als 10 GByte effektiv zur Verfügung, weil das iOS Speicher brauchst und für ein Update musst Du dann auch freien Speicher haben. Schlussendlich wirst Du die ganze Zeit am Aufräumen und Freimachen sein. Meine Mutter hat ihr 16 GByte iPhone 4S auch vollgekriegt. Hier im Forum werden (zu) häufig Fragen über vollen iPhone-Speicher und wie man Speicher freikriegt gestellt. Alle Tipps und Tricks mit Cloud-Auslagerungen und allfälligen steckbaren Speichererweiterungen bringen beim iPhone nur bedingt was. Erspare Dir das und kaufe ein 64 GByte-iPhone.

Ja, ich weiß dass es kein 32GB iPhone 6 gibt (was ich sehr schade finde), das war ein Tippfehler. Im Text steht es richtig.

0

Ich weiss, dass das 64 GByte teuer ist, aber mit dem 16 GByte ärgerst Du Dich nur.
Ev. ist ja das iPhone SE, welches gerüchteweise im März erscheint, eine Option.

0

Mir persönlich reichen keine 16gb. Aber schau doch einfach mal nach wie viel Speicherplatz du aktuell benötigst. Dann kannst du gut abschätzen wie viel Speicher du benötigen wirst.

Etwas günstiger kommst du an ein 64gb 6s, wenn du nach gebrauchten Modellen schaust. Ich suche aktuell ein Ipad und bin gestern auf die Seite https://www.rebuy.de gestoßen. Dort werden gebrauchte Geräte aufbereitet, geprüft und weiterverkauft. Angeblich gibt es auch 2 Jahre Garantie. Vielleicht findest du da ja ein günstiges Modell. 

Die Seite habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Solltest du dort bestellen, würde ich mich daher über einen kurzen Erfahrungsbericht freuen :)

Hallo! Danke für den Vorschlag! Ich hab auch mal bei www.asgoodasnew.com bestellt. Der Onlineshop funktioniert ähnlich wie der von Dir:) Ja mal schauen, ob sich da was passendes findet.

0

Was möchtest Du wissen?