iPhone 6 Im See versenkt, Rettung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein iPhone 4 ist damals länger im Wasser gelegen und hat einwandfrei funktioniert, auch ohne in Reis legen. (Hatten da keinen Zuhause). Aber in Reis legen empfehle ich immer! Am besten für 2-3 Tage und nicht (!) einschalten. Sonst könnte ein Kurzschluss zustande kommen.

Das iphone in den Reis zu legen war schon sehr gut. Bevor ich das handy wieder anmachen würde, würde ich ganz sicher gehen, dass kein Wasser mehr im Gerät ist. Deshalb würde ich es erstmal mindestens 3 Tage im Reis liegen lassen. Manche sagen, es macht sind das Handy bei ganz wenig Temperatur im Backofen abzulegen. Habe ich aber persönlich noch keine Erfahrung zu gemacht.

André Schulz 14.08.2016, 22:08

Der Tipp mit dem Reis bringt null komma null was, weil der Reis nicht an die Stellen kommt wo das Wasser hinkommt.

Such dir ein Experten der Wasserschaden Behandlung vornimmt und das so schnell wie möglich.

0

Keine Sorge, die paar Sekunden sind nicht wirklich gefährlich.

Leg das Handy einfach in Reis für einen Tag und Gut ist.

Damals als ich mein iPhone 5 versenkt habe bin ich einfach zu Apple und die haben mir das Handy für Summe "x" ausgetauscht. Summe x ist bei jedem Model anders und kommt drauf an ob es das meiste Model ist etc. mfg Paul

Lasst es erst mal einige Tage im Reis um sicherzustellen, dass kein Wasser im Gerät ist

Es bringt bei iPhones nur etwas, wenn man sie öffnet. (Also nicht nur einfach so reinlegen)

Imac215 14.08.2016, 20:05

Sind leider in den Ferien und haben leider kein Werkzeug dabei, reicht es morgen Abend noch?

0
Irina55 14.08.2016, 20:10

Wird schwer ...es sollte sofort nach dem es im Wasser war, ins Reis gelegt werden.

0

Es ist sehr sehr unwahrscheinlich, dass es noch fehlerfrei funktioniert.

Was möchtest Du wissen?