iPhone 6 Akkutausch auf Garantie?

2 Antworten

Für den Akku gelten andere Garantiebestimmungen, die meistens kürzer sind. Ein technischer Mangel wird vorzugsweise repariert, nur wenn eine Reparatur nicht erfolgversprechend wäre oder teurer, wird ein Gerätetausch gemacht.

Sie werden erst prüfen ob der Akku wirklich kaputt ist(Bei mir war angeblich der Fehler am Betriebssystem und sie haben gar nichts gemacht) und wenn er kaputt ist kriegst du ihn, wenn du noch Garantie hast, ausgetauscht.

iPhone Akku Tausch - Handyversicherung

Hallo. Ich habe vor meinem iPhone den Akku selber zu tauschen, obwohl ich eine Handyversicherung habe. Dies dauert mir aber zu lange und ein bisschen rumbauen macht ja auch Spaß. Naja, meine Apple Garantie verfällt dann ganz klar bzw meine ist sowieso schon abgelaufen. Aber wie ist das mit der Handyversicherung ? Ist die dann auch mit einem mal ungültig ? Kann man das überhaupt einsehen ob ich das iPhone scjonmal aufhatte, falls was schiefgeht? Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

iPhone 6 Akku bei Apple wechseln

Hallo Community, Ich habe mein iPhone 6 bei Saturn gekauft und habe eine rechnung. Kann ich wenn mein iPhone Akku irgendwann nachgibt, ihn auch im Apple Store austauschen oder muss das dann bei Saturn gemacht werden? (Im Apple Store wird es ja kostenlos gemacht wenn man eine Garantie hat) LG :)

...zur Frage

Hallo habe eine MultiGarantie von AXA Akku taschen im Garantie drinnen?

Hallo

Meine frage wäre habe eine Multi Garantie von AXA versicherung bei expert für mein Iphone abgeschlossen.Habe das kleingedruckte gelesen aber ausschluss von akkutausch steht nichts drinnen. Also ist die Akku auch auf garantie?

...zur Frage

Akkuaustausch auch bei Gravis möglich?(IPhone 5)

Bei Apple gibt es momentan das Akku Austauschprogramm. Ist der Austausch auch im Gravis Store in Bremen möglich ? Der nächste richtige Store wäre Hamburg und ich wollte morgen spontan nach Bremen, weil Bremen viel dichter dran ist

...zur Frage

iPhone 6 Akku deffekt?

Hallo, ich habe vor meinen Akku morgen bei einem autorisierten Apple-Händler auszutauschen, da sich das Handy immer wieder bei einer relativ großen Akkuladung ausschaltet (bei bis zu 30 %). Nun habe ich mal mit einem Programm die Akkudaten ausgelesen, wobei bei mir folgendes angezeigt wurde: CycleCount: 274 DesignCapacity: 1751 FullChargeCapacity: 1600 Wenn ich das richtig interpretiere habe ich nach 274 Ladezyklen noch eine Kapazität von 1600 mAh, was bei einem Literaturwert von 1810 mAh beim iPhone 6 Ca. 88 % der Anfangskapazität und einem Abfall von Ca. 0.77 mAh pro Ladezyklus entspricht. Ist diese Entwicklung ungewöhnlich oder schließen die Daten sogar den Akku als Ursache für meine Probleme aus (manchmal habe ich 1 oder 0 % Akku und kann damit noch 10-15 min arbeiten, also das komplette Gegenteil vom sonstigen Problem)? Und werden die Mitarbeiter bei der Service-Stelle bei diesen Daten einen Austausch des Akkus auf Garantie verweigern, da ich auf der Apple-Website gelesen habe, dass eine Kapazität von bis zu 80 % nach 500 Ladezyklen normal sei... Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?