iphone 5 in die toilette gefallen was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Toilettenpapier und Zeitung haben dem Teil den Rest gegeben. Du wirst um einen Neukauf nicht herum zu kommen. Normal sollte man ein solches Handy mind. 2 Tage ohne Batterie u. Sim in Reis legen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast bis jetzt alles falsch gemacht!

Denk dran, zu jedem elektronischen Gerät in junger Hand gehört eine Packung Reis. Leg dein Handy jetzt für bis 2 Tage in Reis, du kannst den Reis auch nach 1 Tag erneuern. Wenn du grosses Glück hast, ist alles in Ordnung.

Für die Zukunft: Gib dir Mühe, dass das Ding nicht in Wasser kommt. Was hat das Handy in der Toilette zu suchen? Wenn es aber doch mal wieder nass oder feucht wird, dann trockne es äusserlich ab, stell das Ding aus und nimm SIM Karte und wenn möglich Akku heraus, dann steck das Ding in Reis und lass es darin 2 Tage, zwischendurch nicht anstellen! Nach einem Tag Reis erneuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit reis und noch zusätzlich 2 tage auf der Heizung, bedenke, das wasser ist nicht nach 2 stunden verdampft. auch wenn du jetzt sagst, boah, 2 tage, es ist besser als ein neues Handy kaufen. und auslassen nicht mal prüfen ob es wieder besser geworden ist

gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es jetzt so und leg es dann Tag über in Reis. Man soll nie das Handy versuchen anzumachen! Aber probier das mal mit dem Reis. Auf gar keinen Fall föhnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon alles falsch gemacht. Es wundert mich, dass es überhaupt noch angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streue etwas Reis in eine Schale und lege dein Handy hinein. Der Reis saugt dann die gegebene Feuchtigkeit auf vielleicht hast du Glück und wenn nicht kannst du dich auf ein neues Handy freuen viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
macqueline 09.12.2015, 09:14

Etwas Reis in Schüssel streuen? Das Gerät muss vollständig von Reis bedeckt sein!

0

Versuch mal die Reis-Methode, die du bereits erwähnt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?