iPad richtig nutzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beide Sachen in den Mülleimer werfen.

Und Bücher statt Apps kaufen!

Sorry, aber mein iPad ist mir "heilig" und mein iPhone erst recht. Außerdem heißt es doch nicht - oder nicht bei mir - dass ich mich nicht um die Schule kümmere, bloß weil ich ein iPad habe. Es ist - na klar - auch zum zocken gut, aber man kann auch gut Infos suchen. Und ich liebe Bücher, aber nur zur Unterhaltung als Lesebuch. So ein iPad ist echt praktisch - egal ob zum Spielen, zum Unterhalten oder zum lernen, solange man Schule von Freizeit trennen kann. So mache ich am iPad nie was anderes, bevor alles für die Schule fertig ist. Und das Sage ich als Junge!

0

Was möchtest Du wissen?